Logo
Anzeige
Anzeige

34-Jähriger erlitt Gesichts-Verletzungen und Beinbruch. Polizei: Überprüfung des Drahtesels hätte Unglück wohl verhindert.

(ty) Aus aktuellem Anlass rät die Polizei allen Radlern, die ihre Drahtesel über den Winter nicht benutzt haben, an diesen einen Check durchzuführen, bevor sie sich nun im Frühling wieder auf den Sattel schwingen. Am gestrigen Nachmittag ist es in Dachau zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 34-Jähriger, der mit einem maroden Rad unterwegs war, schwere Verletzungen erlitten hat. Ursache waren offenbar korrodierte Teile an dem Bike, die Gesetzeshüter sprechen jedenfalls von einem "erheblichen Mangel an der vorderen Gabel".

Filmprogramm im Pfaffenhofener CineradoPlex von 21. März bis 27. März: Zeiten, Trailer, Inhaltsangaben und weitere Infos.

 

Erschließungs-Arbeiten für neues Baugebiet: Auf der Moosburger Straße geht streckenweise nichts mehr.

Anzeige

Endo-Prothetik-Zentrum ist erneut zertifiziert worden. Geschäftsführer: "Es gibt vielfältige positive Entwicklungen"

Außerdem sind zwischen 4. und 7. April Willi Weitzel und Katharina von der Leyen im Stockerhof zu Gast.

Die Verantwortlichen hatten viele Fahrten organisiert, so ganz reibungslos lief es aber leider nicht immer.

Für die Vögel, darunter auch stark gefährdete Arten, ist gerade Hauptbrutzeit: Sie sollten deshalb nicht gestört oder gestresst werden.

Anzeige

Dieser hatte gestern Nachmittag nämlich durch ein riskantes Manöver einen Unfall verursacht.

Ermittler gehen davon aus, dass ein technischer Defekt am Strom-Aggregat das Feuer ausgelöst hat. 15 000 Euro Schaden.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Die Frau aus Ingolstadt-Friedrichshofen hatte gestern zwei unbekannten Männern ihren Goldschmuck ausgehändigt.

Anzeige

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Die Eltern hatten ihre Tochter gefunden und sofort reanimiert. Ihr konnte aber nicht mehr geholfen werden.

27-Jähriger soll die Frau in ihre Wohnung gedrängt und dort sexuell missbraucht haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Anzeige

Erstmals lag der Jahres-Umsatz des Konzerns bei mehr als 1,5 Milliarden Euro. Das Passagier-Aufkommen stieg um 3,8 Prozent auf 46,3 Millionen.

Nach dem Crash von heute Nacht stellte sich heraus, dass der Transporteur ohne erforderliche Genehmigung mit dem überhohen Lkw unterwegs war.

„Wir alle haben eine Mitverantwortung für den Bruterfolg“, sagt Naturschutzexpertin Anita Engelniederhammer.

Am vergangenen Wochenende war für die Aktiven beim Rettungsschwimm-Wettbewerb, der Ramadama-Aktion und einem Schwimmkurs viel geboten.

Anzeige

Der 23-Jährige wollte sich offenbar beschweren, doch plötzlich tickte er aus: Zwei Monitore und eine Glastür zerstört.

Der Eichstätter hat gestern Nacht erst seine Partnerin beleidigt und dann die Wohnung auseinander genommen.

Zusammen mit Andreas Fellermeier können Interessierte am Freitag so manches über das "Blaue Gold" aus der Region lernen.

Laut Polizei wurden insgesamt 4146 Straftaten registriert – der niedrigste Wert der vergangenen zehn Jahre. Die Aufklärungsquote betrug 65,4 Prozent.

Anzeige

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Neuzugang fürs Klärwerk, großes Watt-Turnier des Bayern-Fanclubs Freinhausen und 500 Helfer bei der Ramadama-Aktion.

 

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

 

Anzeige

Kurioses aus der Kreisstadt: Nicht nur der Verursacher hatte getankt, auch der eigentlich Geschädigte muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Ein Peugeot-Fahrer hatte die junge Frau gestern Früh bei einem Abbiegemanöver übersehen. Sie musste in die Ilmtalklinik gebracht werden.

Die Polizei fahndet nun öffentlich nach fünf Personen, die einen 39-jährigen Mann angegriffen haben sollen.

 

Am Samstag steht die Jugendleiterausbildung an, danach präsentiert man sich auf der Mittelbayerischen Ausstellung.

Anzeige

Er wurde festgenommen und vom Dienst suspendiert, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Offenbar gibt es mehrere Opfer.

In Kooperation mit Hettenshausen: Für 3,5 Millionen Euro entsteht ein Gebäude, das zwei Kinderkrippen- und zwei Kindergarten-Gruppen Platz bieten soll.

Unser Leser Rainer Schaaf hat schon erste Vorboten entdeckt. Die Aktion läuft weiter: Schicken Sie uns Ihre Bilder aus der Region!

Werner Holzmair hatte beim PS-Sparen besonders großes Glück. Jeweils 1000 Euro gingen nach Münchsmünster und Ernsgaden.

Anzeige
RSS feed