Logo
Anzeige
Anzeige

Der junge Mann hat nach dem Zusammenstoß mit einem über die Straße laufenden Reh die Kontrolle über seine Maschine verloren und ist gegen einen Baum geprallt

(ty) Ein 17-jähriger Motoradfahrer ist gestern auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gietlhausen und der Staatsstraße 2334 nach dem Zusammenstoß  mit einem Reh gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Wie die Neuburger Polizei berichtet, erlitt der junge Mann eine Fraktur des Oberschenkels sowie Verletzungen im Schulterbereich. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Der 17-Jährige aus Neuburg war gegen 7.30 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Staatsstraße unterwegs, als es zu dem Unfall kam. In dem Waldstück lief vor ihm das Reh über die Straße. Der Zweiradfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall verlor er nach Angaben der Polizei die Kontrolle über seine Maschine, kam von der Straße ab und prallte mit seinem Motorrad gegen einen Baum. An dem Motorrad entstand Totalschaden. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet.


Anzeige
zell
RSS feed