Logo
Anzeige
Anzeige

Warum die Bude heute Morgen in Flammen geraten war, ist noch unklar. In der Folge zerriss es eine Gasflasche. Verletzt wurde niemand, die Kripo ermittelt.

(ty) Auf dem Christkindlmarkt am Kelheimer Ludwigsplatz ist am heutigen Morgen eine Verkaufsbude zum Raub der Flammen geworden. Wie das niederbayerische Polizeipräsidium berichtet, ist durch den Brand eine dort gelagerte Gasflasche explodiert. Dadurch wurde wiederum auch ein nahe gelegenes Gebäude beschädigt. Das gesamte Ausmaß des Schadens ist bis dato nicht zu beziffern. Die Landshuter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall bereits übernommen. Die Brandursache sei derzeit allerdings noch unklar.

Aktion zur Unterstützung von Familien mit so genannten Schrei-Babys: Prävention-Aufkleber werden über die Ilmtalklinik verteilt.

36-Jähriger hatte fast 1,5 Promille intus, als er auf der A9 mit einem Ford kollidierte. Dessen Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen.

Anzeige

Bürgermeister Hans Wojta (UWG) blickt auf das Jahr in seiner Gemeinde zurück und benennt die größeren anstehenden Projekte.

Angeblich hielten sich die Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren in München auf. Heute Nacht kehrten sie mit dem Zug zurück.

Geldinstitut richtet diesmal das Fußball-Hallenturnier der Firmen und Behörden aus. Acht Teams sind am 26. Januar mit dabei.

Der Kreis Pfaffenhofen zeichnet wieder Leute aus, die sich seit vielen Jahren unentgeltlich engagieren. Vorschläge können jetzt eingereicht werden.

Anzeige

48-jährige Pkw-Fahrerin hatte am gestrigen Nachmittag viel Glück im Unglück: Sie überstand einen heftigen Crash mit leichten Verletzungen.

Betrunkene 69-Jährige touchierte mit ihrem Pkw immer wieder die Leitplanke. Jetzt ist sie ihren Führerschein los.

Der Vorsitzende Wolfgang Inderwies ehrte außerdem etliche Kameraden für langjährige Mitgliedschaft. Besondere Würdigung für die Gymnastik-Gruppe.

Karl Huber (CSU), Bürgermeister von Ernsgaden, wendet sich mit nachdenklichen Worten an seine Bürger.

Anzeige

Heuer winken Präsente im Gesamtwert von mehr als 50 000 Euro. Hier lesen Sie, welche Nummern heute welchen Preis bescheren.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Nachdem sich ein 27-Jähriger offenbar unsterblich in eine Münchnerin (36) verliebt hatte, kannte er keine Grenzen mehr.

Polizei berichtet von zahlreichen Fällen aus der Region. Hier lesen Sie, wie die Kriminellen vorgehen und wie Sie sich schützen können.

Anzeige

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Laut Wetterdienst können starke Verkehrs-Behinderungen auftreten. Die Experten raten: "Vermeiden Sie Autofahrten!"

Heftiger Unfall in Saal an der Donau. Die Verunglückte musste ins Krankenhaus, an dem Auto war Totalschaden entstanden.

Anzeige

Bürgermeister Jens Machold (CSU) blickt auf das zu Ende gehende Jahr in Wolnzach, sieht vieles erreicht und unterstreicht die Ökologie.

Wie die Polizei den Bildern aus der Überwachungs-Kamera entnehmen konnte, fiel der Mann ohne Fremdeinwirkung aufs Gleis.

Viele Spenden für die "Tafel", nach wie vor wird kräftig gebaut, Advent-Markt trotzt dem Wetter, Feuerwehrler und Saunafreunde feiern.

Unbekannte zogen heute Nacht vom Gewerbegebiet in Richtung Innenstadt und hinterließen eine regelrechte Spur der Verwüstung.

Anzeige

Ingolstädter muss sich wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Hausfriedensbruchs verantworten

Junge Leute konnten gestern im Zuge eines von der Sparkasse initiierten Projekt-Tags ihre Erfahrungen mit "Pepper" machen.

 

Jetzendorfs Bürgermeister Manfred Betzin (CSU) blickt auf laufende sowie anstehende lokale Projekte und nimmt die Staatsregierung in die Pflicht.

Heuer winken Präsente im Gesamtwert von mehr als 50 000 Euro. Hier lesen Sie, welche Nummern heute welchen Preis bescheren.

Anzeige

In zwei Fällen sind die mutmaßlichen Täter bereits ermittelt, in allen weiteren sind die Gesetzeshüter auf etwaige Zeugen angewiesen.

Pkw-Lenker hatte 1,76 Promille intus, als es schepperte. Zudem durfte der Pole (41) in Deutschland gar kein Fahrzeug mehr steuern.

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Der Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus erlebte heute großen Andrang. Morgen ist aber auch wieder viel geboten.

 

Anzeige

Dubioser Helfer nutzte die Notlage eines Wohnungsinhabers eiskalt aus. Was die Gesetzeshüter den Bürgern raten.

Bürgermeister Anton Steinberger (CSU) fasst die wichtigsten Ereignisse des Jahres zusammen und sagt, welche Projekte anstehen.

78-jährige Pkw-Lenkerin war auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.

So gibt's eine schöne Bescherung und Sie helfen obendrein beim Klimaschutz: Geschenke, Verpackungen und die Baum-Frage.

Anzeige
RSS feed