Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Der 36-jährige Biker starb noch an der Unglücksstelle. Die Staatsstraße 2054 war zwischen Weichs und Glonn für rund sieben Stunden gesperrt.

(ty) Im Gemeinde-Bereich von Markt Indersdorf im Landkreis Dachau hat sich am gestrigen Vormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 36 Jahre alter Motorrad-Fahrer ums Leben gekommen ist. Das Unglück geschah gegen 10.50 Uhr auf der Staatsstraße 2054 zwischen Weichs und Glonn. Der Biker, der laut Polizei aus Freising stammt, war in den Gegenverkehr geprallt und hatte dabei so schwere Verletzungen erlitten, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag. Die Staatsstraße war in diesem Bereich bis in den frühen Abend gesperrt.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Anzeige

Am Ende wurde der 21-Jährige in Gewahrsam genommen, ihm droht ein umfangreiches Strafverfahren. Auch ein 26-Jähriger kriegt Ärger.

Angebot reicht von Wanderungen und Erlebnis-Führungen über Hopfenkranz-Binden und eine Planwagen-Fahrt bis zu Einblicken ins Bier-Brauen.

20-Jähriger ist in der vergangenen Nacht in Freising aufgeflogen. Ihm blüht nun strafrechtlicher Ärger.

36-Jähriger hat sich wegen Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten.

Anzeige

In einer 90-Grad-Kurve kam er zwischen Sinning und Leidling von der Strecke ab und erlitt schwere Verletzungen.

Leser-Foto von Ivo Bauer. Unsere Aktion läuft weiterhin: Schicken Sie uns Ihre Aufnahmen aus der Region!

Der Pkw-Lenker war wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Bei der Kontrolle fielen ein Alko-Test und ein Drogen-Schnelltest positiv aus.

Als die 58-Jährige das Schuh-Geschäft verlassen wollte, wurde der Alarm ausgelöst. Dann kam der Diebstahl Licht.

Anzeige

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Tatort Abensberg: Allein der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro, zur Beute liegen noch gar keine Angaben vor.

Durch den Crash in Ingolstadt entstand sowohl an dem Bauwerk als auch an dem Lastwagen ein Sachschaden.

Anzeige

Es geht um einen historischen Brauch, heilende Kräfte, den Volksglauben und das Abwenden von Unwettern. Aber was gehört in ein richtiges Kräuterbüschel?

62-Jähriger wurde gegen 17.45 Uhr und noch einmal gegen 20 Uhr von Streifenbeamten der Mainburger Polizeiinspektion aus dem Verkehr gezogen.

Der Biker geriet bei Freising in den Grünstreifen neben Staatsstraße 2350, stürzte, schlitterte über den Asphalt und kam in einer Wiese zum Liegen.

Leser-Foto von Kerstin Zimmerer. Unsere Aktion läuft weiterhin: Schicken Sie uns Ihre Aufnahmen aus der Region!

Anzeige

44-Jähriger wurde heute Nacht aus dem Verkehr gezogen. Ihm drohen nun unter anderem eine satte Geldbuße sowie ein Fahrverbot.

42-Jähriger war im Kreis Freising mit einem BMW unterwegs, an dem die Nummernschilder abgeklebt und durch fiktive Kennzeichen ersetzt waren.

Konzept für Sanierung des Klosterbräu-Stadels, neuer Toiletten-Container an der Volksfestwiese, Hopfensiegelfest am 21. August.

Besoffener 31-Jähriger stürzte in Gosseltshausen. Er erlitt unter anderem einen Knochenbruch und blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Anzeige

Er hatte über zwei Promille, als er gegen 7.35 Uhr zu einem Supermarkt steuerte, um sich alkoholische Getränke zu besorgen.

In 1704 der 2056 Kommunen in Bayern haben die Bürger am 15. August frei. Festgelegt wird das anhand der Daten vom Landesamt für Statistik.

Er hatte zuvor das Volksfest besucht. Gegen 3.40 Uhr wurde er in der Auenstraße plötzlich attackiert. Der Täter flüchtete in einem weißen BMW.

Der freilaufende Hund des 23-Jährigen hetzte und tötete am gestrigen Abend ein Reh. Streifenbeamte fanden dann auch noch Marihuana.

Anzeige

28-Jähriger sprang in Ingolstadt aus einem großen Blumentopf, Radlerin (45) stürzte. Der Mann meldete sich mittlerweile bei der Polizei, ihm droht nun ein Strafverfahren.

Untersuchungen vor Ort ergaben keine Hinweise auf Brandlegung. Mehrere hunderttausend Euro Schaden.

 

Wegen des Feiertags "Mariä Himmelfahrt" am 15. August kommt es nächste Woche zu Verschiebungen.

Bislang 44.647 Infektionen, 159 Betroffene gestorben, Zahl der Genesenen unklar, Sieben-Tage-Inzidenz: 288,6. Die aktuelle Lage und die Regeln im Überblick.

Anzeige

43-Jähriger stürzte am gestrigen Abend in Ingolstadt und verletzte sich. Ihm blüht nun ein Strafverfahren.

25-Jähriger hat laut Polizei bei der Auseinandersetzung in Neuburg an der Donau mit einer Eisenstange zugeschlagen.

Das Landratsamt hat heute die Ergebnisse der jüngsten Wasser-Untersuchungen im Kreis Dachau veröffentlicht.

Dank eines Zeugen war die mutmaßliche Täterin (25) schnell ermittelt. Ihr Wagen war mit einer Radlerin (26) kollidiert.

Anzeige
RSS feed