Logo
Anzeige
Anzeige

Erst, als eine Passantin starken Verwesungs-Geruch wahrnahm, wurde der Tote entdeckt. 64-Jähriger galt seit Anfang des Monats als vermisst.

(zel) Einen grausigen Fund hat eine Passantin in Wolnzach gemacht. Sie entdeckte in einem Auto, das zu diesem Zeitpunkt offenbar bereits seit mehreren Tagen auf dem Parkplatz des Edeka-Markts gestanden hatte, die sterblichen Überreste eines Mannes. Aufmerksam geworden sei die Frau auf den Toten durch starken Verwesungs-Geruch. Der Leichnam hatte seit Tagen unbemerkt in dem Wagen gelegen, erklärte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord heute gegenüber unserer Zeitung.

Ein Brand in einem Freisinger Mehrfamilienhaus, ausgelöst durch Zigaretten-Kippen, hat ein vergleichsweise glimpfliches Ende genommen.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Anzeige

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Insgesamt wurden heuer 1056 Hektoliter Getränke verkauft, davon zwei Drittel Bier. Stadtverwaltung zieht positive Gesamt-Bilanz.

Gartenhaus wurde heute Nacht völlig zerstört. 38-Jährige in Spezialklinik geflogen. Ursachen-Forschung der Kripo läuft.

Gestern und vorgestern wurden zwei Frauen überfallen. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Anzeige

Grüne Meilen sind das Ziel der Buben und Mädchen aus der Kreisstadt: Sie wollen möglichst viele Kilometer umweltschonend zurücklegen.

Gestern Nachmittag hatte es im Schweitenkirchener Ortsteil mächtig gekracht. Eine Person wurde verletzt, es entstand ein Sachschaden von 40 000 Euro.

Das Mädchen war gestern Mittag in Eichstätt unterwegs, als das Unglück passierte.

Die SPD-Bundesvorsitzende war heute zu Besuch in Pfaffenhofen. Ein Wohlfühl-Termin in schwierigen Zeiten.

 

Anzeige

Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Das Gebäude im Kreis Neuburg-Schrobenhausen stand heute Früh in Flammen. Die Ursache ist noch vollkommen unklar.

Die Polizei rät dazu, das Auto nach dem Wiesnbesuch lieber stehen zu lassen. Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Anzeige

Mehr als 300 junge Leute aus acht Schulen im Kreis Pfaffenhofen nehmen diesmal teil. 50 000 Euro virtuelles Start-Kapital, 175 handelbare Wertpapiere.

78-Jährige hatte das Geld gerade bei der Bank abgehoben, als der 20-Jährige auf dem Hauptplatz zuschlug. Der Beschuldigte ist amtsbekannt.

Das Trio "Miss" spielt am Sonntag im Rathaus-Festsaal. Der Eintritt ist frei, mit Spenden wird ein Krankenhaus in Damaskus unterstützt.

Polizei schließt Fremdeinwirkung nicht aus und bittet um Hinweise. Der Kadaver wurde sichergestellt, Untersuchungen stehen an.

Anzeige

Der Säugling wurde nach der Kollision zweier Pkw zwischen Hebertshausen und Dachau ins Klinikum nach Schwabing gebracht.

Münzen aus dem Mittelalter und ihre spannende Geschichte: Vor 14 Jahren entdeckte Daniel Speier als Bub in einer Baugrube einen Schwarzpfennig. Damit fing alles an.

Polizei bittet um Hinweise über verdächtige Beobachtungen. Zum Glück hatte sich kein Reifen gelöst.

Der 26-Jährige, der keinen Helm trug, wurde in die Kelheimer Klinik gebracht. Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Anzeige

Freisinger Polizei geht davon aus, dass Höhenangst die Ursache war. Die Elfjährige wurde in eine Kinderklinik gebracht.

Ab 28. September geht es wieder rund, insgesamt stehen zehn Veranstaltungen auf dem Plan.

Weitere Aufsehen erregende Fälle aus den aktuellen Berichten der bayerischen Polizei

Trotz vielfältiger und massiver rechtlicher Bedenken ließ der Gemeinderat das Bürgerbegehren zu, das den beschlossenen Rathaus-Neubau verhindern soll. Zwei Bürgerentscheide am 25. November.

Anzeige

Filmprogramm im Pfaffenhofener CineradoPlex von 20. bis 26. September: Zeiten, Trailer, Inhaltsangaben und weitere Infos.

 

Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Der Mann hatte am Freitag im Kreis Dachau sein Gegenüber verletzt. Die Polizei hat ihn heute verhaftet.

Bis 5. November können sich engagierte 14- bis 21-Jährige für einen der 15 Plätze anmelden.

Anzeige

Diesmal geht es um den Rathaus-Neubau, der verhindert werden soll. Laut Bürgermeister enthält der Text jedoch unter anderem falsche Tatsachen-Behauptungen.

Gestern Abend brannte es in Böhmfeld, insgesamt waren rund 110 Einsatzkräfte vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Pkw einer 65-Jährigen war im Kreis Dachau in Schlangenlinien unterwegs, kollidierte mit einem Auto und einem Sattelzug.

Wohl aufgrund eines technischen Defekts wurde der Pkw gestern Abend in der Innenstadt zum Raub der Flammen.

Anzeige
RSS feed