Logo
Anzeige
Anzeige

BRK bietet zusätzlichen Service. An den bestehenden Einrichtungen wird festgehalten. Hier die Standorte und Öffnungszeiten im Überblick.

(ty) Der hiesige BRK-Kreisverband bleibt ausdrücklich bei seiner dezentralen Corona-Test-Strategie im Landkreis Pfaffenhofen. Die insgesamt sieben vom Roten Kreuz betriebenen Schnelltest-Zentren in Pfaffenhofen, Reichertshofen, Manching, Geisenfeld, Vohburg, Wolnzach und Reichertshausen seien "nach wie vor zu den bekannten Öffnungszeiten in Betrieb", teilte Herbert Werner, der Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands, heute mit. "Damit wollen wir unserer Verpflichtung, für die Menschen im Landkreis da zu sein, nachkommen", betont er. In Vohburg werden die Öffnungszeiten sogar ausgeweitet. Außerdem kann man sich ab morgen auch online für einen Corona-Schnelltest anmelden.

 

"Uns ist es gelungen, in Vohburg noch einen weiteren Öffnungstag anbieten zu können", teilte Werner heute gegenüber unserer Zeitung mit. Ab dem kommenden Sonntag ist seinen Worten zufolge auch dort zwischen 15 und 18 Uhr ein kostenloser Corona-Schnelltest möglich. "Damit bieten wir, verteilt auf den gesamten Landkreis Pfaffenhofen, über 80 Stunden Testmöglichkeiten an", fasst der BRK-Kreisgeschäftsführer das wöchentliche Angebot zusammen. Außerdem könne man sich – und das ist neu – ab morgen via Internet für einen Schnelltest anmelden. Das gelte dann für Test-Termine ab dem kommenden Montag. Die Anmeldung könne entweder mit Hilfe des QR-Codes erfolgen, der an allen Teststationen angebracht sei, oder über die Web-Seite des hiesigen BRK-Kreisverbands auf www.kvpfaffenhofen.brk.de.

Eine Online-Anmeldung hat laut BRK den Vorteil, dass man nach dem Schnelltest nicht warten müsse, sondern – je nach Wunsch – per E-Mail, SMS oder Whats-App-Nachricht sein Ergebnis übermittelt bekommt. "Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, für diejenigen die EDV-technisch nicht so bewandert sind, ganz analog vorbeizukommen und das Ergebnis dann schriftlich bestätigt zu bekommen", so das Rote Kreuz – dann sei allerdings nach dem Schnelltest eine Wartezeit von 15 Minuten erforderlich. "Gerne nehmen wir auch Ihre Daten vor Ort auf und senden das Ergebnis auf ihr Mobilgerät." Für Testungen bis einschließlich Sonntag bleibe es bei der bisherigen Verfahrensweise.

Die vom BRK betriebenen Corona-Schnelltest-Zentren im Landkreis und die aktuellen (Stand: heute) Öffnungszeiten:

Zur aktuellen Lage vor Ort: Corona-Lage im Kreis Pfaffenhofen: Neueste Zahlen aus allen Gemeinden

Hier finden Sie alle wichtigen bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
zell
RSS feed