Logo
Anzeige
Anzeige

Zwei Einbrüche in Ampertshausen: Die Hausbewohner lagen im ersten Stock in ihren Betten, während die Täter unten die Terrassentüren aufbohrten, eindrangen und sich bedienten

(ty) In der Nacht auf heute drangen Einbrecher in zwei Wohnhäuser von landwirtschaftlichen Anwesen in Ampertshausen bei Schweitenkirchen ein, während die Besitzer im ersten Stock schliefen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise möglicher Zeugen.

Der oder die Täter bohrten in die Türstöcke, der von außen schwer einsehbaren Terrassentüren und konnten diese hierdurch öffnen. Anschließend wurden alle Räumlichkeiten im Erdgeschoss durchsucht und EC-Karten sowie Bargeld in Höhe von insgesamt rund 800 Euro entwendet, wie die Polizei berichtet. Aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Tatorte sowie wegen der gleichen Vorgehensweise der Täter gehen die Ermittler der Polizei Pfaffenhofen von einem Zusammenhang der beiden Einbrüche aus.

Zeugen, die in letzter Zeit verdächtige Wahrnehmungen in Ampertshausen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Pfaffenhofen unter (0 84 41) 80 95 -0 zu melden.


Anzeige
zell
RSS feed