Logo
Anzeige
Anzeige

Die "Ice Bucket Challenge" greift nun auch im Kreis Pfaffenhofen um sich: SPD-Chef Markus Käser nominierte seinen "Freund" Karl Straub (CSU) und "Pfaffenhofen-today"-Chefredakteur Tobias Zell – Letzterer wiederum ruft nun Landrat Martin Wolf, Bürgermeister Herker und Claudia Jung auf

Von Nicole Giesenregen 

Jetzt geht es also auch in Pfaffenhofen los. Der Gag für die gute Sache, die „Ice Bucket Challenge“, greift um sich. Es handelt sich um eine Kampagne, bei der es darum geht, sich einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf zu gießen – oder gießen zu lassen – und danach drei oder mehrere Personen zu nominieren, die dann 24 Stunden Zeit haben, es einem gleichzutun. Tut man dies nicht, soll man 100 US-Dollar beziehungsweise 100 Euro an die ALS-Association spenden. Die Challenge soll auf die Nervenkrankheit „Amyotrophe Lateralsklerose“ (ALS) aufmerksam machen und Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung generieren.

"Pfaffenhofen-today"-Chefredakteur Tobias Zell wurde von SPD-Kreischef Markus Käser nominiert – und tat, was zu tun ist.

Heute hat es den Pfaffenhofener SPD-Kreischef Markus Käser erwischt – und er hat auch gleich sichergestellt, dass die eiskalte Challenge im Landkreis weitere Kreise zieht: Denn Käser verpasste sich heute Nachmittag nicht nur selbst die kalte Dusche, sondern nominierte zugleich seinen alten Schul-Spezl Florian Gallus und seinen besten politischen „Freund“, den CSU-Landtagsabgeordneten Karl Straub, sowie Tobias Zell, den Chefredakteur von Pfaffenhofen-today. 

Und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht: Denn Tobias Zell hat seinerseits umgehend dafür gesorgt, dass es weiterhin eiskalte Berichte über die „Ice Bucket Challenge“ geben wird: Er hat sich nämlich noch heute Abend – weil gerade genug Eis in der Kühltruhe war – den Eimer über den Kopf geschüttet und den Pfaffenhofener Landrat Martin Wolf (CSU) sowie den Pfaffenhofener Bürgermeister Thomas Herker (SPD) nominiert. Außerdem nominierte Zell, der aus Riedenburg im Landkreis Kelheim stammt, – quasi von Niederbayer zu Niederbayer – den Schauspieler und Bundestagsabgeordneten Charles M. Huber – und auch noch die Schlagersängerin AUL-Kreisrätin Claudia Jung.

Markus Käser sorgte mit dafür, dass die "Ice Bucket Challenge" nun auch im Kreis Pfaffenhofen tobt.

Die Nominierten haben nun also 24 Stunden Zeit, sich mit Eiswasser zu übergießen. Besonders gespannt durfte man freilich sein, ob ausgerechnet Karl Straub die Herausforderung von Markus Käser annimmt – und ob Landrat Wolf diesen Spaß mitmacht. Straub indes fackelte nicht lange und hat bereits auf seiner Facebook-Seite ein Video veröffentlich, dass ihn bei der "Ice Bucket Challenge" zeigt. Er nominierte seine Landtagskolleginnen Ulrike Scharf und Tanja Schorer Dremel sowie seinen Gemeinderats-Kollegen Adi Schapfl. Die Challenge scheint nicht mehr zu stoppen...

Wer nominiert wird, darf sich übrigens in bester Gesellschaft fühlen und steht damit in einer Reihe mit Cristiano Ronaldo, Mario Götze, Bill Gates, Apple-Chef Tim Cook, Teenie-Schwarm Justin Bieber, Helene Fischer oder dem Schauspieler Jan-Josef Liefers. Sie alle haben es schon getan – ist ja schließlich für eine gute Sache. Und jetzt ist die eiskalte Aktion also auch im Landkreis Pfaffenhofen angekommen!


Anzeige
RSS feed