Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Doris Lundgreen stellt von 7. bis 14. September in der Städtischen Galerie in Pfaffenhofen aus – Öffentliche Vernissage am 6. September mit Trommelklängen

(ty) In der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung stellt Doris Lundgreen ab 6. September ihre Bilder zum Thema „Unterwasserwelten – Im Rausch der Tiefe“ aus.  In ungewöhnlicher Weise fließen die Formen- und Farbspiele ineinander und scheinen einem geheimen Sog im Bild zu folgen. Ob auf Leinwand, Papier mit Kleister oder Holz mit Struktur –  die Bilder wirken durch ihre eigene Leuchtkraft der Gouache-Farben, welche transparent und gleichzeitig gesättigt sind. „Ich liebe es, die Farbe auf mich wirken zu lassen“, sagt Doris Lundgreen. Als Diplom-Ingenieurin  für Landschaftsarchitektur und -planung weiß sie um die Bedeutung der Farbspiele in der Natur für das menschliche Erleben. Das spiegelt sich in ihren Bildern wider.

 

Interessierte sind zur Vernissage eingeladen, die diesmal nicht wie üblich am Freitag, sondern erst am Samstag, 6. September, um 19.30 Uhr stattfindet. Als Kontrast zu den Bildern der Unterwasserwelten wird der iranische Trommelmeister Hadi Alizadeh auf der Rahmentrommel und Tonbak spielen. Die Ausstellung läuft dann von 7. bis 14. September und ist an Werktagen von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 


Anzeige
RSS feed