Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Bei den Verbindungen zwischen Ingolstadt und München kam es zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten – inzwischen hat sich die Lage weitgehend normalisiert

(ty) Wegen einer Störung an der Strecke zwischen Uttenhofen und Rohrbach kam es heute Nachmittag auf dem Streckenabschnitt München–Ingolstadt zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Das teilte die Deutsche Bahn um 15.35 Uhr mit. Weitere Informationen lagen nicht vor. Gegen 16.45 Uhr meldete die Bahn dann, die Verkehrslage auf dem Streckenabschnitt München– Ingolstadt habe sich weitestgehend wieder normalisiert.


Anzeige
zell
RSS feed