Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Der auffällige Sportwagen trägt das Kennzeichen IN – S 119. In weiteren zwei Kfz-Betrieben in Ingolstadt blieb es beim Einbruchsversuch. Weitere Fälle in Wolnzach und Pfaffenhofen

(ty) In der Nacht auf Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter bei einem Einbruch in einen Kfz-Betrieb in der Münchener Straße in Ingolstadt einen Audi R8 gestohlen. Bei einem in der Nähe liegenden Betrieb in der Hinterangerstraße blieb es beim Einbruchsversuch, ebenso wie heute Nacht in der Manchinger Straße, wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord mitteilt. Weitere Autodiebstähle wurden aus Pfaffenhofen und Wolnzach gemeldet. Ein möglicher Zusammenhang der Taten wird geprüft, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums soeben auf Anfrage unserer Zeitung erklärte.

Aus der Werkstatt des Betriebes in der Münchener Straße In Ingolstadt wurde einen dort zum Kundendienst stehender Audi R8 mit dem amtlichen Kennzeichen IN – S 119 entwendet. Das Auto trägt eine auffällige silberne Lackierung im hinteren Bereich. Der Wert Sportwagens wird mit rund 70 000 Euro angegeben.

Über ein eingeschlagenes Fenster gelangte der Dieb ins Gebäude und von dort ins Büro, wo er auch den Schlüssel für den Pkw fand. Der Tatzeitraum liegt nach bisherigen Erkenntnissen zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr.

Ein in der Nähe befindlicher Kfz-Betrieb wurde in der selben Nacht von einem Unbekannten aufgesucht. Bei dem Gebäude in der Hinterangerstraße wurde laut Polizei die Scheibe eines Tors eingeschlagen, aber der Einbrecher gelangte dann nicht in die Firmenräume. Hier wurde nichts entwendet, der Sachschaden beträgt rund 300 Euro.

Heute Nacht, gegen 2 Uhr, versuchte sich dann ein Einbrecher an einem Kfz-Betrieb in der Manchinger Straße. Auch hier schlug der bislang unbekannte Täter ein Fenster am Gebäude ein. Vermutlich vom daraufhin ausgelösten akustischen Alarm ließ sich der Täter abschrecken und flüchtete ohne Beute. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung zur Aufklärung der Taten. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tatorte bemerkt? Wer kann Hinweise auf den gestohlenen Audi R8 geben? Hinweise werden an die Kripo Ingolstadt unter Telefon (08 41) 93 43 -0 erbeten.

Autodiebstähle auch in Wolnzach und Pfaffenhofen

Weitere Autodiebstähle wurden aus Wolnzach und Pfaffenhofen gemeldet. In der Kreisstadt ging der Täter besonders dreist zu Werke, wie die Polizei berichtet. Hier wurde mit einem Betonstein die Plastikscheibe eines Rolltors in der Münchener Straße eingeworfen, um in das Gebäude zu gelangen. Von dort aus öffnete der Dieb das elektrische Rolltor, und schob einen nicht zugelassenen Wagen aus der Werkstatt, den er offen im Hof stehen ließ. Nun konnte er mit dem Mercedes, den er im Visier hatte, aus der Garage fahren und verschwinden.

Der gestohlene Mercedes C 220 CDI ist schwarz und trug das amtliche Kennzeichen PAF – MJ 487; der Wert des Autos wird mit 28 000 Euro angegeben. Der Diebstahl in der Werkstatt des Dienstleistungsservices ereignete sich zwischen gestern, 20 Uhr, und heute, 6.45 Uhr. Sachdienliche Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 -0 entgegen.

In Wolnzach haben unbekannte Täter heute Nacht vor einem Autohaus in der Ingolstädter Straße einen grauen 5er BMW geklaut. Das Fahrzeug war nach Angaben der Polizei ohne Kennzeichen abgestellt. Der Wert des Wagens wird mit rund 37 000 Euro angegeben. Der Diebstahl ereignete sich im Zeitraum zwischen gestern, 18 Uhr, und heute früh, 8 Uhr. Das Auto wurde inzwischen von der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise nimmt die Inspektion Geisenfeld unter (0 84 52) 72 00 entgegen.


Anzeige
zell
RSS feed