Logo
Anzeige
Anzeige

Ein steuerlich begünstigter Anhänger wurde für andere Zwecke eingesetzt. Das flog gestern bei einer Kontrolle auf.

(ty) Einem 30-jährigen Pkw-Lenker ist am späten gestrigen Nachmittag eine Verkehrs-Kontrolle in Wolnzach zum Verhängnis geworden. Gestoppt worden war er von Beamten der Geisenfelder Polizeiinspektion gegen 17.30 Uhr in der Schleifmühlstraße. Die Untat, die dem Mann nun zur Last gelegt wird, bedarf allerdings des genaueren Hinschauens. Letztlich geht es um einen Steuer-Verstoß.

Wie heute berichtet wird, hatte der Pkw nämlich einen Anhänger mit einem grünen Kennzeichen im Schlepptau. Und auf diesem Anhänger seien Wohnmöbel transportiert worden. Allerdings habe diese Aktion, so berichten die Beamten, eben keinen steuerbegünstigten Zweck dargestellt. Deshalb blüht dem Fahrer und dem Halter nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Kraftfahrzeug-Steuer-Gesetz beziehungsweise gegen die Abgaben-Ordnung.


Anzeige
zell
RSS feed