Logo
Anzeige
Anzeige

Sein Song "Dahoam" ist fast schon Kult. Am 21. August stellt der niederbayerische Barde sein neues Kabarett-Programm vor.

(ty) Mit seinem mittlerweile sechsten Programm steht der "Vogelmayer" wieder auf den Bühnen des Freistaats. Der niederbayerische Künstler, der längst kein Geheimtipp mehr ist, tritt seit 15 Jahren auf. Einen Namen gemacht hat er sich mit einer Mischung aus Gaudi und Gesellschaftskritik sowie seiner Liebe zur Heimat. Am Freitag, 21. August, macht er mit seinem neuen Kabarett-Programm im Biergarten des Stockerhofs an der Münchener Straße in Pfaffenhofen Station. Der Eintritt ist frei, Tickets kann man telefonisch unter der Nummer  01 52 - 29 59 31 35 reservieren. Los geht's um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

 

Mit bislang fast 1000 Auftritten hat sich der Vogelmayer quer durch den Freistaat und in etliche Herzen gespielt. Ob sich ein Auftritt zum typischen Kleinkunst-Event oder zum gemütlichen Wirtshaus-Abend entwickelt, das hängt oftmals vom Publikum und dem Liedermacher selbst ab – wohl kein Abend ist wie der andere mit dem niederbayerischen Barden. Nachgesagt werden ihm, der auch mal unbequem sein kann, ein gutes Gespür für die richtige Mischung. Im Gepäck hat er Geschichten, Lieder, Witze – und Leidenschaft. Versprochen wird Kleinkunst mit Humor "für Hirn und Herz".

Der Song "Dahoam" vom "Vogelmayer" hat bei Fans schon Kult-Status erreicht.


Anzeige
RSS feed