Logo
Anzeige
Anzeige

Der 32-jährigen Pkw-Lenkerin ist beim Überqueren der Bundesstraße ein Fehler unterlaufen.

(ty) Zwei Verletzte hat ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B13 gefordert, der sich am gestrigen Morgen im Gemeinde-Bereich von Hohenkammer ereignet hat. Wie die zuständige Polizeiinspektion aus Freising heute mitteilte, schepperte es gegen 7.30 Uhr. Den Angaben zufolge war eine 32 Jahre alte Frau, die aus dem Gemeinde-Gebiet von Schweitenkirchen stammt, zunächst mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße FS24 in Richtung Kollbach unterwegs. Als sie dann bei Pelka die B13 überqueren wollte, unterlief ihr offenbar ein Fehler.

Wie es heißt, übersah sie dabei einen von rechts kommenden BMW, der von einem 41 Jahre alten Mann aus dem Gemeinde-Gebiet von Hohenkammer gesteuert wurde. Im Kreuzungs-Bereich sei es daraufhin zum Zusammenstoß der zwei Autos gekommen. Laut heutiger Meldung der Polizei trugen die beiden Pkw-Lenker zum Glück jeweils lediglich leichte Verletzungen davon. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf insgesamt 13 000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für ungefähr 15 Minuten komplett gesperrt.


Anzeige
zell
RSS feed