Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Nach der Tat in Ingolstadt hofft die Kripo auf Hinweise. Täter hatten es gezielt auf hochwertige Weine, Sekte und Schnäpse abgesehen.

(ty) Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum gestrigen Dienstag in einen Wein-Handel an der Friedrichshofener Straße in Ingolstadt eingebrochen und haben dabei fette Beute gemacht. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord heute mitteilte, wurden hochpreisige Waren gestohlen. Der Wert der Beute wurde im fünfstelligen Euro-Bereich angesiedelt. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler wurde der Einbruch irgendwann zwischen 22 Uhr und 9.50 Uhr begangen. Die Kripo hofft auf Hinweise etwaiger Zeugen.

Wie es heißt, verschafften sich die Kriminellen den Zutritt zu dem Gebäude, indem sie eine Hintertüre aufbrachen. Sie wussten offenbar genau, was sie wollten: "Gezielt entwendeten sie aus dem Verkaufsraum hochwertigste Weine, Sekte und Schnäpse verschiedenster Weingüter und Destillen", meldet das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen könnten, werden unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 0 bei der Kriminalpolizei-Inspektion in Ingolstadt entgegengenommen.


Anzeige
RSS feed