Logo
Anzeige
Anzeige

Schuldfrage nach Unfall noch unklar

(ty) Ein Verkehrsunfall, bei dem die Schuldfrage noch ungeklärt ist, ereignete sich am gestern gegen 6.15 Uhr im Gemeindebereich Manching. Eine 39-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen war mit ihrem Pkw aus Westenhausen gekommen und wollte nach rechts in die B 16 einbiegen. Sie nahm dabei einen Lkw wahr, der aus Richtung Regensburg kam, der aber nach ihrer Einschätzung noch so weit von der Kreuzung entfernt war, dass sie ihren Einbiegevorgang für gefahrlos hielt. Doch es kam alles ganz anders.

Denn wenige Augenblicke später kollidierte das Fahrzeug mit einem Pkw, dessen Fahrer die 39-Jährige noch schnell überholen wollte, aber aufgrund nahenden Gegenverkehrs in Form eines Lastwagens diesen Vorgang abbrechen und hinter ihr einscheren musste. Erst beim Unfall hatte die 39-Jährige den anderen Pkw bemerkt. Der 32-Jährige Pkw-Fahrer, der im östlichen Landkreis Eichstätt zu Hause ist, hatte zum Zeitpunkt des Einbiegens den von der Frau wahrgenommenen Laster überholt und war deshalb wesentlich schneller als dieser unterwegs, wie die Polizei berichtet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, auch der Gesamtschaden hielt sich laut Polizei mit rund 4000 Euro noch in Grenzen. Die beiden Lkw-Fahrer, die zum Unfallhergang sicherlich wertvolle Angaben hätten machen können, konnten laut Polizei nicht ermittelt werden.

 

Zu schnell und zu lange

(ty) Bei Lkw-Kontrollen auf Autobahn A9 bei Paunzhausen fielen gestern zwei  Brummi-Fahrer besonders auf. Um 8.50 Uhr wurde beim Auslesen der Fahrkarte eines 31-jährigen Polen eine Lenkzeit von sage und schreibe 23 Stunden festgestellt. Dies wird ihn ein Bußgeld von zirka 700 Euro kosten. Um 12.20 Uhr stellten die Beamten bei der Kontrolle eines ungarischen Lkw fest, dass der 40-jährige Fahrer streckenweise mit bis zu 111 statt der maximal erlaubten 80 km/h unterwegs war.

 

25 Kilo Drogen sichergestellt

(ty) Bei der Kontrolle einer aus Indien stammenden Luftfrachtsendung mit Textilien entdeckten Zollfahnder insgesamt 25 Kilogramm der synthetischen Droge Mephedron. Die aus 15 Packstücken bestehende Lieferung war an einen im Raum Oettingen Ansässigen adressiert, wie das Zollfahndungsamt München heute mitteilte.

Nürnberger Zollfahnder und die Staatsanwaltschaft Augsburg ermitteln nun, für wen die Sendung bestimmt war sowie nach weiteren möglichen Hintermännern, die mit der Lieferung der in fünf Kunststofftüten verpackten Betäubungsmittel in Verbindung gebracht werden können.

Die sichergestellte Menge wäre ausreichend gewesen, um daraus vorsichtig geschätzt mindestens 275 000 Konsumeinheiten zum Beispiel in Form von Tabletten herstellen zu können. Diese wären dem Aussehen nach einer Ecstasy-Tablette ähnlich.

"Die Wirkstoffkonzentration bei der sichergestellten Sendung ist nach ersten Untersuchungen mit mindestens 90 Prozent anzusetzen. Es handelt sich um ein sehr hochwertiges Rauschgift,“ so Dr. Rainer Fritsch vom wissenschaftlichen Referat des Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung.

 

Versuchter Reifen-Klau  

(ty) Zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und gestern, 13.30 Uhr, versuchte ein Unbekannter, von einem blauen Audi A3, der in der Geisenfelder Rosenstraße abgestellt war, das vordere, linke Rad zu entwenden. Die Radmuttern wurden gelockert, der Täter scheiterte aber am Felgenschloss. Möglicherweise könnte der Täter in einem Audi A3 mit dem Teilkennzeichen PAF–Y... unterwegs gewesen sein. Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei Geisenfeld unter der Nummer (0 84 52) 72 00 melden.

  

Diebstahl aus dem Garten

(ty) Unbekannte Täter haben am Dienstag zwischen 18 und 23 Uhr eine graue Abdeckplane für einen Strandkorb aus einem Garten in der Sandrartstraße in Reichertshofen gestohlen. Die Polizeiinspektion Geisenfeld bittet unter der Telefonnummer (0 84 52) 72 00 um Hinweise möglicher Zeugen.

 

Betrunkener Pkw-Lenker  

(ty) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei Jebertshausen wurde heute Nacht gegen 0.30 Uhr bei einem 23 Jahre alten Pkw-Fahrer aus dem Kreis Freising Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 0,7 Promille. Der junge Mann durfte seine Fahrt nicht fortsetzen und sieht sich nun mit einer Anzeige konfrontiert.


Anzeige
zell
RSS feed