Logo
Anzeige
Anzeige

Die Pkw-Lenkerin missachtete beim Überqueren einer Kreuzung die Vorfahrt, woraufhin es zur Kollision mit einem anderen Auto kam.

(ty) Eine verletzte Pkw-Fahrerin, zwei demolierte Autos und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 8000 Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Abend im Stadtgebiet von Neustadt an der Donau ereignet hat. Gescheppert hatte es gegen 19 Uhr an der Kreuzung von Schillerstraße und Goethestraße. Und zwar wegen einer Vorfahrts-Missachtung, wie aus dem heutigen Bericht der zuständigen Polizeiinspektion aus Kelheim hervorgeht.

Laut Polizei war eine 50-Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Audi auf der Schillerstraße unterwegs und wollte die Kreuzung mit der Goethestraße geradeaus überqueren. Dabei habe sie die Vorfahrt eines auf der Goethestraße nahenden VW missachtet, der von einer 62 Jahre alten Frau aus dem Kreis Landshut gesteuert worden sei. Es kam deshalb zum Zusammenstoß der beiden Wagen. Die Crash-Verursacherin habe dabei leichte Verletzungen erlitten.


Anzeige
zell
RSS feed