Logo
Anzeige
Anzeige

Pkw-Fahrer hatte Riesenglück: Er übersah heute früh in Ilmmünster beim Abbiegen einen Kieslaster, der sein Auto frontal erfasste, kam aber mit leichten Verletzungen davon

(ty) Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es heute gegen 7 Uhr auf der B 13 bei Ilmmünster zu einem schweren Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Pkw. Der 23-jährige Unfallverursacher hatten dabei Riesenglück und wurde nur leicht verletzt, wie die Polizei berichtet.

Der 23-Jährige war den Angaben zufolge mit seinem Opel von Ilmmünster kommend zur B 13 unterwegs und wollte dort nach links abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen auf der Bundesstraße von links kommenden Kieslaster. Der Lkw-Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr, den Unfall zu vermeiden und der Laster krachte ungebremst in die Fahrerseite des Pkw.

„Obwohl der Pkw des 23-Jährigen völlig deformiert wurde erlitt der junge Mann zum Glück nur leichte Prellungen und Schnittverletzungen“, so ein Sprecher der Polizeiinspektion Pfaffenhofen. Aufgrund der schwere des Unfalls sei der Mann jedoch zur ärztlichen Überwachung stationär in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Ilmmünster einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die beiden an dem Crash beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.


Anzeige
zell
RSS feed