Logo
Anzeige
Anzeige

20-Jähriger verlor in der Gemeinde Erdweg die Kontrolle über sein Motorrad und flog über die Leitplanke hinweg.

(ty) Schwere Verletzungen hat ein 20 Jahre alter Motorrad-Fahrer am gestrigen Nachmittag bei einem heftigen Verkehrsunfall im Landkreis Dachau erlitten. Das Unglück ereignete sich gegen 16.30 Uhr im Gemeinde-Bereich von Erdweg. Wie die örtlich zuständige Polizeiinspektion aus Dachau heute berichtete, war der junge Mann mit seiner KTM-Maschine auf der Staatsstraße 2051 – von Welshofen her kommend – in Richtung Altstetten unterwegs, als es ohne Fremdbeteiligung zu dem Unfall kam.

In einer Rechts-Kurve verlor der 21-Jährige nach Angaben der Polizei zunächst die Kontrolle über sein Leichtkraftrad. Er sei daraufhin nach rechts von der Staatsstraße abgekommen und über die Leitplanke hinweg in den Grünstreifen geflogen. Der Biker, der aus dem Gemeinde-Bereich von Eurasburg (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) stammt, wurde wegen der erlittenen Verletzungen nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungs-Hubschrauber ins Klinikum nach München-Harlaching geflogen.


Anzeige
zell
RSS feed