Logo
Anzeige
Anzeige

Dem Pkw-Lenker ist heute gegen 4.10 Uhr eine Verkehrs-Kontrolle zum Verhängnis geworden.

(ty) Eine Verkehrs-Kontrolle ist in der Nacht zum heutigen Samstag einem 29 Jahre alten Mann in der Gemeinde Baar-Ebenhausen zum Verhängnis geworden. Der Pkw-Lenker wurde gegen 4.10 Uhr von Beamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion aus Geisenfeld gestoppt, als er mit seinem Auto gerade auf der Münchener Straße unterwegs war, und unter die Lupe genommen. An eine Weiterfahrt war dann nicht mehr zu denken, außerdem drohen unangenehme Konsequenzen.

Nach Angaben der Polizei stellten die Gesetzeshüter im Zuge der Überprüfung fest, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer seines Wagens saß. Bei ihm sei dann ein Wert in Höhe von mehr als 0,5 Promille festgestellt worden. Seine Weiterfahrt sei deshalb unterbunden worden. Der Verkehrs-Sünder, der im Gemeinde-Bereich von Reichertshofen wohnt, muss sich jetzt auf einen Bußgeld-Bescheid sowie auf Strafpunkte und auf ein einmonatiges Fahrverbot einstellen. 


Anzeige
zell
RSS feed