Logo
Anzeige
Anzeige

Eine dreiste Hunde-Diebin hat sich vor einem Supermarkt in Karlsfeld einen schwarzen Havaneser zu eigen gemacht – nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung

(ty) Eine besonders dreiste Hunde-Diebin hat sich in Karlsfeld den Hund „Mucky“ zu eigen gemacht. Die Besitzerin von Mucky war mit ihm gestern gegen 10 Uhr in der Karlsfelder Dieselstraße einkaufen und band das Tier deshalb vor dem Norma-Markt an. Ihr fiel dabei bereits eine Frau auf, die den Hund streichelte. Und als die Hundebesitzerin von ihrem Einkauf zurückkam, war Mucky nicht mehr da war.

Mucky ist ein Havaneser mit langem, schwarzem Fell, etwa 26 Zentimeter groß und vier Kilo schwer, hat Zöpfchen am Kopf und aufgrund eines Geburtsfehlers keinen Schwanz. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Spaziergänger, denen der Hund womöglich auffällt, sich bei der Polizei Dachau unter Telefon (0 81 31) 56 10 zu melden, um Mucky wieder nach Hause bringen zu können.


Anzeige
zell
RSS feed