Logo
Anzeige
Anzeige
zell

51-jähriger Geisenfelder ignorierte Tempolimit wegen Rollsplitts – wurde aber zum Glück nur leicht verletzt

(ty) Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Geisenfeld ist gestern beim Überholen gestürzt und hat sich mit seiner Yamaha überschlagen. Dabei hatte der Mann noch Glück im Unglück, denn er trug laut Polizei nur leichte Verletzungen davon. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An der Maschine entstand Totalschaden.

Der 51-Jährige war gegen 7.50 Uhr auf der Staatsstraße von Geisenfeld in Richtung Forstwiesen unterwegs, als er kurz nach Geisenfeld einen Pkw überholen wollte – obwohl in diesem Bereich wegen Rollsplitts ein Tempolimit von 40 km/h gilt. Beim Überholen stürzte der Motorradfahrer in einer leichten Rechtskurve, überschlug sich samt Maschine und kam nach rechts von der Straße ab, wie ein Sprecher der Polizei Geisenfeld berichtet.


Anzeige
RSS feed