Logo
Anzeige
Anzeige

Ein 28-jähriger Neuburger war zu einer Geldstrafe verurteilt worden – doch er beglich die Forderung nicht, weshalb er jetzt festgenommen und ins Gefängnis gebracht wurde

(ty) Wegen Trunkenheit im Verkehr war ein 28-jähriger Neuburger zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Nachdem die von ihm aber nicht bezahlt worden war, erließ das Gericht einen Haftbefehl. Gestern bekam der Mann deshalb Besuch von der Polizei, die mit dem Vollzug des Haftbefehls beauftragt war. Der 28-Jährige wurde deshalb festgenommen und ins Neuburger Gefängnis gebracht.

Besser lösen konnte es da noch ein 46-jähriger Neuburger, wie die Polizei heute ebenfalls berichtete. Er kam zur Neuburger Inspektion und bezahlte seine Geldbuße in Höhe von mehreren hundert Euro, um einer Inhaftierung zu entgehen.


Anzeige
zell
RSS feed