Logo
Anzeige
Anzeige

Dreiste Unfallflucht

(ty) Gestern gegen 19 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen Hohenkammer und Petershausen. Ein 52-jähriger Fahrzeuglenker musste einem entgegenkommenden Wagen ausweichen, der zu weit  in der Straßenmitte fuhr. Bei dem Manöver stürzte das Gefährt des 52-Jährigen auf die linke Seite um. Durch den Überrollbügel wurde jedoch Schlimmeres verhindert, sodass der Mann und seine 46-jährige Beifahrerin nur leicht verletzt wurden. Der Verursacher machte sich aus dem Staub. Der Schaden am Fahrzeug des 52-Jährigen wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

 

Vandalen richten hohen Schaden an

(ty) Zwischen Donnerstag und Freitag wurde das Geländer eines Bekleidungsgeschäfts in der Joseph-Fraunhofer Straße in Pfaffenhofen demoliert. Die Polizei beziffert den angerichteten Schaden auf rund 2000 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Inspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 0 entgegen.

   

Doppelter Ärger für 17-Jährigen

(ty) Gegen Mitternacht wurde ein 17-Jähriger aus Reichertshausen mit seinem Kleinkraftrad auf der Staatsstraße 2084 einer Verkehrskontrolle unterzogen, da sein Gefährt deutlich schneller als die erlaubten 45 km/h lief – und er dafür keine Fahrerlaubnis hat, wie sich herausstellte. Für eine technische Untersuchung wurde der fahrbare Untersatz sichergestellt. Zudem kam ans Licht, dass der Teenager mit 0,2 Promille leicht alkoholisiert war, obwohl ein Alkoholverbot für Fahranfänger besteht.

  

Ins Gespräch vertieft, Vorfahrt missachtet

(ty) Gegen 12 Uhr kam es gestern in Allershausen zu einem Verkehrsunfall. Er ereignete sich an der Kreuzung von Jobsterstraße und Mozartstraße, wo „rechts vor links“ gilt. Das wurde jedoch von einer 56-jährigen Fahrzeuglenkerin übersehen, die gerade ins Gespräch mit ihrer Beifahrerin vertieft war. So kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 26-jährigen vorfahrtberechtigten Autofahrerin. Durch den Unfall wurden beide Wagen ramponiert, der Gesamtschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt. Die Unfallverursacherin erwartet jetzt ein Bußgeld.

 

Verdächtiges Gefährt 

(ty) In Freising wurde gestern gegen 15 Uhr in der Erdinger Straße ein verdächtiges Zweirad kontrolliert. Bei der Kontrolle des mit zwei 15-Jährigen besetzten Gefährts stellte sich heraus, dass der Fahrzeuglenker nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins ist. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


Anzeige
zell
RSS feed