Logo
Anzeige
Anzeige

Heute: Kleine Harmoniemusik in Manching

Ein besonderes Schmankerl mit Stücken von Mozart und Beethoven erwartet die Besucher am heutigen Samstag in der Bibliothek von Manching. Es spielt die „Kleine Harmoniemusik“ unter der Leitung von Franz Zäch im Veranstaltungsraum im zweiten Obergeschoss. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. 14 Musikerinnen und Musiker aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen und aus Ingolstadt spielen seit rund einem Jahr in der Besetzung der „Kleinen Harmoniemusik“, ehemals genannt die „Oboistenbande“. Am Start sind eine Oboe, zwei Querflöten, zwei Klarinetten, zwei Trompeten, zwei Waldhörner, zwei Fagotte, eine Tuba und ein Schlagwerk. Das Repertoire umfasst den Zeitraum von Anfang des 18. Jahrhunderts bis zirka 1930, Stücke von Musikmeistern aus dem Ingolstädter Raum aber auch Werke unter anderem von Mozart und Beethoven. Die Moderation übernimmt der Dirigent Franz Zäch, Musikschulleiter aus Ingolstadt. 

 

Kreuzung wird gesperrt

(ty) Wegen der Verlegung einer neuen Wasserleitung muss in Pfaffenhofen die Kreuzung Dr.-Bergmeister-Straße/Kapellenweg von kommendem Montag bis voraussichtlich 5. Dezember gesperrt werden. Für Fußgänger bleiben Gehwege frei, teilt die Stadtverwaltung mit. Für den motorisierten Verkehr, nicht zuletzt für die Schulbusse, wird eine Umleitung ausgeschildert.

 

Lehrgang zur interkulturellen Kompetenz

(ty) Die Begegnung mit Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Wertehaltungen sind heutzutage für viele im Arbeitsalltag schon an der Tagesordnung. Oft merkt man dabei, dass diese Menschen in verschiedenen Dingen „anders ticken“, aber es fehlt dann doch die Zeit, sich damit näher zu befassen.  Die Volkhochschulen in Deutschland haben dazu die „Xpert Culture Communication Skills“ entwickelt, ein Fortbildungsprogramm zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz.  Der modular aufgebaute Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter aus den Berufsfeldern Gesundheit und Pflege, Verwaltung und Behörde, Soziale Arbeit und Erwachsenenbildung.  An der Volkshochschule Pfaffenhofen wird Anfang Dezember ein Basis-Seminar zu diesem Lehrgang angeboten. An vier Abenden (1./3./8./10. Dezember) geht es unter anderem um die eigene Kultur, die Wahrnehmung der kulturellen Fremdheit sowie um die Kulturgrammatik. Auf Wunsch schließt das Seminar mit einer Prüfung und einem bundesweit einheitlichen Teilnahme-Zertifikat ab. Die Kosten für das Seminar (65 Euro) und die Prüfung (50 Euro) sind über die Bildungsprämie förderfähig. Nähere Infos, auch zur Bildungsprämie, erteilt die VHS unter Telefon (0 84 41) 49 04 80.

 

Bäume müssen weichen

(ty) Im Vorfeld der Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen Ilm 2017“ plant das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt eine naturnahe Umgestaltung der Ilm im Bereich zwischen dem Freibad und der Tennisanlage. Bevor die Maßnahme im Herbst kommenden Jahres umgesetzt werden kann, ist jetzt die Entfernung einiger Gehölze erforderlich. Wie das Wasserwirtschaftsamt mitteilt, soll mit den notwendigen Rodungsarbeiten am Montag um 8 Uhr begonnen werden. Während der Baumfällarbeiten ist die Benutzung der beidseits der Ilm verlaufenden Fuß- und Radwege aus Sicherheitsgründen nur eingeschränkt möglich. Zu bestimmten Zeiten sei es unvermeidlich, beide Ilmwege zu sperren.

 

Standesamt am Dienstag geschlossen

(ty) Das Standesamt der Stadt Pfaffenhofen ist am Dienstag, 18. November, wegen der diesjährigen Herbstdienstbesprechung der Standesbeamten im Landkreis ganztägig geschlossen. Die Mitarbeiter sind am Mittwoch, 19. November, wieder ab 8 Uhr im Rathaus zu erreichen. 

 

Word für Berufsrückkehrer

(ty) Wer wieder in den Beruf einsteigen will, braucht oft solide Computerkenntnisse. Wer wieder fit fürs Büro werden will, dem bietet die Volkshochschule Pfaffenhofen ab Montag, 17. November, einen dreiteiligen Abendkurs in der Realschule Pfaffenhofen an. Am Montag, 17., Montag, 24., und Mittwoch, 26. November, jeweils von 18.30 bis 21 Uhr, lernen die Teilnehmer Texte zu erfassen, zu bearbeiten und so zu gestalten, wie es in einem professionellen Büro nötig ist. Der Kurs kostet 54 Euro. Anmeldungen nimmt die VHS unter Telefon (0 84 41) 4904 80 entgegen.

 

Backen für Weihnachten

(ty) Weihnachtsgebäck aus der eigenen "Backstube" schmeckt unvergleichlich gut. In einem Volkshochschulkurs unter der Leitung von Edeltraud Des Loges können Interessierte am Samstag, 22. November, von 14 bis 18 Uhr Stollen, Plätzchen und Konfekte zubereiten. Dabei werden auch viele vollwertige Zutaten, wie Vollkornmehl, Kerne und Trockenfrüchte verwendet.  Die Kosten für Lebensmittel von zehn Euro sind in der Kursgebühr in Höhe von 23 Euro enthalten. Anmeldungen nimmt die VHS unter Telefon (0 84 41) 49 04 80 entgegen.  


Anzeige
zell
RSS feed