Logo
Anzeige
Anzeige

Der Geheimtipp vom Christkindlmarkt: Fotograf Bernhard Kassner zaubert die Besucher vor romantische Hintergründe – inklusive Schneeflöckchen. Die Bilder kann man gleich mitnehmen und sich zudem via QR-Code herunterladen und im Internet teilen

(zel) Eine neue Attraktion gibt es heuer auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt. Fotograf Bernhard Kassner bietet „Weihnachts-Selfies“ an. Naja, eigentlich sind es ja nicht direkt Selfies, weil man sie nicht selbst macht, sondern Kassner bzw. der Automat, aber um den Namen geht es ja nun wirklich nicht. Das Witzige ist dabei, dass man sich eines von drei Hintergrund-Motiven aussuchen und das Bild auch sofort mitnehmen kann. Das Bild selbst wird vor einer grünen Wand aufgenommen und der Computer lässt das Ganze dann so aussehen, als würde man, umspielt von romantischen Schneeflöckchen, direkt vor beleuchteten Häusern oder in der Natur stehen.

Einfach vor die grüne Wand stellen – den Rest erledigen Bernhard Kassner und seine Box.

Die Fotos bekommt man – nach gerade mal 20 Sekunden Wartezeit – direkt mit. Eine nette Idee und natürlich ein schönes Andenken an den Besuch auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt. Und noch etwas Besonderes: Auf den Fotos ist auch noch ein QR-Code hinterlegt, damit man sich das Foto auch aufs Handy herunterladen und auf Facebook posten oder einfach per MMS oder E-Mail an seine Freunde schicken kann. Das alles gibt’s für drei Euro pro Foto. Zwei Bilder kosten fünf Euro, ein Foto mit Rahmen ebenfalls fünf.

Drei Hintergrund-Motive bietet Bernhard Kassner an.

Die Selfie-Box kann man übrigens sogar mieten, wie uns Bernhard Kassner berichtet. Für das nächste Vereinsfest sowie die anstehende Betriebs- oder Weihnachtsfeier wäre das vermutlich mal ein ganz besonderer Gag. Aber auch für seriöse Aufnahmen eignet sich die Apparatur – denn dann wird einfach ein Business-Hintergrund hinterlegt. Weitere Infos gibt’s unter: www.portrait-box.de


Anzeige
zell
RSS feed