Logo
Anzeige
Anzeige

Ein 43-jähriger Abensberger hat seinen 13-jährigen Sohn von der Schule abgeholt – und ihm erst einmal mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen

(ty) Manchmal fehlen einem schlicht die Worte. Ein 43-jähriger Abensberger hat seinen 13-jährigen Sohn von der Schule abgeholt und ihm erst einmal mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen sowie ihn getreten. Warum? Das ist unklar, wie die Polizei berichtet. Der Vorfall, der sich bereits am Freitagnachmittag zugetragen hat, wurde von mehreren umstehenden Zeugen beobachtet, die daraufhin Anzeige erstatteten. Heute nun hat die Polizei den Fall öffentlich gemacht. Inwiefern der 13-Jährige durch die Schläge verletzt wurde, sei derzeit noch nicht bekannt, so ein Polizeisprecher.


Anzeige
zell
RSS feed