Logo
Anzeige
Anzeige

Nach dem Wirbel um die Grillfete der NDP im Ingolstädter Ortsteil Niederfeld hat der Landesgeschäftsführer jetzt die Veranstaltung abgesagt 

(ty) Viel Lärm um nichts. Nach dem Wirbel, den es um das Grillfete der NPD in Niederfeld gegegen hatte, hat die NPD jetzt ihre bereits genehmigte Veranstaltung für den morgigen Samstag abgesagt. Der Landesgeschäftsführer der Partei hat dem Ordnungsamt der Stadt Ingolstadt schriftlich und begründungslos mitgeteilt, dass die Veranstaltung am Samstag, 13. Juni, in Ingolstadt nicht stattfindet. Dabei waren bereits die für Feier notwendigen Gerätschaften auf dem Grundstück gelagert, waren dann gestern aber plötzlich wieder verschwunden. Das Aktionsbündnis „Ingolstadt ist bunt“ hatte eine Gegenveranstaltung geplant und auch die Fraktionsführer der Ingolstädter Stadtratsparteien hatten sich gestern massiv gegen dieses rechte Fest ausgesprochen.

Weitere Artikel:

Stiller Protest oder kämpferische Parolen?


Anzeige
zell
RSS feed