Logo
Anzeige
stowasser
Anzeige
stowasser

Starkstromkabel an Großbaustelle in Etting zerstört: 50 000 Euro Schaden – Bauarbeiten verzögern sich dadurch wohl um mehrere Wochen

(ty) Auf einer Großbaustelle in Ingolstadt-Etting haben Vandalen nicht nur massiven Schaden angerichtet, sondern durch ihre Zerstörungskraft auch dafür gesorgt, dass sich das Bauvorhaben um mehrere Wochen verzögert. Zugeschlagen haben die Kriminellen am Mittwoch zwischen 7.30 und 16 Uhr an der Baustelle im Bereich der Straße IN 20, nächst der Windkanalstraße. Wie die Polizei berichtet, entfernten die Täter – vermutlich mit einem Teppichmesser – an der Baustelle von mehreren Starkstromkabeln die Isolierung. Den Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf satte 50 000 Euro.

Doch damit nicht genug: „Da es sich bei den Kabeln um Sonderanfertigungen handelt und diese nun neu verlegt werden müssen, dürfte sich das weitere Bauvorhaben um mehrere Wochen verzögern“, sagte ein Sprecher der Inspektion Ingolstadt. Die Ermittlungen laufen. Hinweise möglicher Zeugen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 – 22 22.


Anzeige
RSS feed