Logo
Anzeige
Anzeige

In Waldetzenberg (Kreis Regensburg) ist heute Vormittag ein 86-jähriger Hausbewohner ums Leben gekommen – Kripo hat Ermittlungen aufgenommen 

(ty) Im Deuerlinger Ortsteil Waldetzenberg (Kreis Regensburg) ist heute Vormittag ein Keller auf bislang unbekannte Weise in Brand geraten. Dabei starb der 86-jährige Hausbewohner. Die Kripo Regensburg hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache und zu den näheren Todesumständen des Mannes aufgenommen. Angaben zur Brandursache und zur Schadenhöhe liegen bislang noch nicht vor.

 

Gegen 9 Uhr entwickelte sich auf bislang unbekannte Weise im Keller des Einfamilienhauses das Feuer. „Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte an dem Gebäude eine Rauchentwicklung und verständigte die Feuerwehr“, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Die alarmierten Feuerwehren aus Deuerling, Hemau, Heimberg, Großetzenberg, Undorf, Pollenried, Laaber und Regensburg-Land löschten den Brand.

 

Gleichzeitig fanden die Floriansjünger im Erdgeschoss des Anwesens eine Person auf dem Boden liegend vor und retteten diese. „Rettungskräfte leiteten zwar die ersten ärztlichen Maßnahmen bei dem Mann ein, der dennoch verstarb“, heißt es von der Polizei. Bei dem Mann handelte es sich den Angaben zufolge um den 86-jährigen Hausbewohner. 


Anzeige
Casino For Play
RSS feed