Logo
Anzeige
zell
Anzeige
zell

Der betrunkene 49-Jährige landete mit seinem Pkw im Straßengraben. Ihm steht nun ein Strafverfahren bevor.

(ty) Am heutigen Morgen ist gegen 4.40 Uhr im Pfaffenhofener Ortsteil Eberstetten ein 49-Jähriger dabei beobachtet worden, wie er am Steuer seines Pkw saß sowie dann bereits bei dem Versuch, mit dem Wagen loszufahren, im angrenzenden Straßengraben gelandet ist. Die angerückten Beamten von der örtlichen Polizeiinspektion nahmen dann bei dem Mann "deutlichen Alkohol-Geruch" wahr, wie eine Sprecherin berichtet.

Ein Test habe den Verdacht der Gesetzeshüter nicht nur bestätigt, sondern einen Wert von zirka einem Promille ergeben. Der Pkw-Lenker, der im Gemeinde-Bereich von Pfaffenhofen wohnt, musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. "Ihn erwartet nun aufgrund der Alkoholisierung und der damit zusammenhängenden Ausfallerscheinungen ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr", heißt es von der Polizei. Damit droht dem 49-Jährigen der Entzug der Fahrerlaubnis.


Anzeige
RSS feed