Logo
Anzeige
Anzeige

Mit der Konzertreihe "Onstage" bietet die Stadtjugendpflege jungen Bands aus der Region die Möglichkeit, eigene Konzerte zu geben – für Gage!

(ty) Im Jugendzentrum „Frontstage“ an der Unteren Stadtmauer 2 in Pfaffenhofen richtet die Stadtjugendpflege regelmäßig Konzerte für die jungen Leute aus. Auf der hauseigenen Bühne kann mit professioneller Anlage Live-Musik zum Besten gegeben werden. Die Konzert-Veranstaltungsreihe „Onstage“ ermöglicht Bands aus der Region, eigene Konzerte zu geben: Rauf auf die Bühne und ran an die Instrumente. „Das ist aber nicht alles, was wir zu bieten haben. Ihr könnt hier nicht nur euren Gig spielen, sondern bekommt natürlich auch Gage“, erklärt Stadtjugendpfleger Martin Herker. Der Deal geht so: Die Eintrittsgelder (drei Euro pro Person) werden unter den zwei oder drei auftretenden Bands zu gleichen Teilen aufgeteilt.

Für das nächste Konzert ist noch ein Slot frei! Bis 11. Februar  können sich Musiker und Musikerinnen melden. Einfach eine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, unter (01 72) 86 65 52 5 anrufen oder während der regulären Öffnungszeiten im Frontstage vorbeischauen (Dienstag bis Samstag von 16 bis 21 Uhr). Dabei gilt: Wer zuerst  kommt, mahlt zuerst – oder besser: spielt zuerst!

„Prinzipiell wollen wir alles hören: Rock, Reggae, Funk, Metal oder auch eine MC-DJ-Kombination. So ist nicht allein für die aufstrebenden Bands in und um Pfaffenhofen eine Auftrittsmöglichkeit geboten, sondern auch für die Kids und Jugendlichen ein tolles und abwechslungsreiches Abendprogramm verfügbar“, berichtet die Stadtjugendpflege. „Als Einrichtung der Jugendarbeit dürfen Unter-14-Jährige bei uns bis 22 Uhr bleiben und Besucher unter 16 Jahren bis Mitternacht.“

Das nächste Konzert in der Onstage-Reihe ist für Freitag, 28. Februar, ab 20 Uhr geplant. Wer dann die Bühne rockt, wird noch bekanntgegeben. Weitere Details gibt’s unter www.juz.stadtjugendpflege.de.


Anzeige
zell
RSS feed