Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Laut Polizei stürzte der Mann am frühen gestrigen Abend ohne jegliche Fremdeinwirkung mit seiner Vespa.

(ty) Schwere Verletzungen hat sich am frühen gestrigen Abend ein 54 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen zugezogen, der im Gemeinde-Gebiet von Pfaffenhofen mit seinem Zweirad verunglückt ist. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der örtlichen Polizeiinspektion gegen 19.15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Rohrbach und der Kreisstadt. Wie es im Bericht der Beamten heißt, stürzte der Mann "ohne jegliche Fremdeinwirkung".

Der 54-Jährige war mit seinem Motorroller von Rohrbach in Richtung Pfaffenhofen unterwegs, als es im Bereich zwischen den Abzweigungen Zierlmühle und Walkersbach zu dem Unglück kam. Laut heutiger Mitteilung der Polizei erlitt der Mann schwere Verletzungen im Bereich der Schulter und der Wirbelsäule. Er musste vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Ingolstadt gebracht werden. An dem Vespa-Roller sei ein Schaden in Höhe von zirka 2000 Euro entstanden.


Anzeige
RSS feed