Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Ab 18. Januar ist die Einrichtung montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr in Betrieb. Ein Test ist weiterhin nur nach Online-Anmeldung möglich.

(ty) Die Öffnungszeiten des Corona-Test-Zentrums an der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen ändern sich ab dem kommenden Montag, 18. Januar. Wie die Krankenhaus-Verwaltung dazu mitteilte, ist die Test-Einrichtung dann montags bis freitags jeweils zwischen 8 und 15 Uhr für die Landkreis-Bevölkerung geöffnet. Das Test-Zentrum befindet sich an der Ilmtalklinik im Bereich der Liegend-Kranken-Anfahrt (Krankenhausstraße 70). "Wie bisher, ist ein Test nur nach einer Online-Anmeldung möglich", betont Klinik-Sprecherin Bianca Frömer. Nachfolgend haben wir wichtige Informationen in diesem Zusammenhang zusammengefasst.

Wichtige Infos zum Corona-Test-Zentrum in Pfaffenhofen:

  • Infos zum Ablauf der Corona-Testungen und zur Online-Anmeldung sind auf www.ilmtalkliniken.de zu finden.
  • Ein Test sei nur nach Online-Anmeldung unter diesem Link möglich, eine telefonische Anmeldung sei nicht möglich!
  • Für die Anmeldung und Durchführung einer Testung sei zwingend eine E-Mail-Adresse erforderlich (Übermittlung des Test-Ergebnisses).
  • Rechnen Sie vor Ort mit Wartezeiten.
  • Der Wartebereich vor dem Test-Zentrum sei nicht wettergeschützt. "Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung und nehmen gegebenenfalls einen Regenschirm mit", so die Ilmtalklinik-GmbH.
  • Betont wird auch: "Bitte zirka 30 Minuten vorher weder Zähne putzen, noch Kaugummi kauen, noch rauchen oder Bonbons lutschen." Der Test könne sonst gegebenenfalls nicht auswertbar sein.

 

Seit 19. Oktober vergangenen Jahres ist das Corona-Bürgertelefon am Pfaffenhofener Landratsamt wieder von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr unter der Nummer (0 84 41) 27 - 2 60 erreichbar. "Die Servicezeiten können je nach Bedarf wieder kurzfristig angepasst werden", hatte ein Sprecher dazu erklärt. Am Bürgertelefon des Landkreises werden den Angaben zufolge allgemeine Fragen zur aktuellen Corona-Lage im Landkreis beantwortet, es gebe außerdem Verhaltens-Empfehlungen sowie Informationen zur jeweils aktuellen Umsetzung der Infektions-Schutz-Maßnahmen-Verordnung im Landkreis Pfaffenhofen. 

Die bayerische Staatsregierung hat bekanntlich mit einer eigenen Corona-Hotline eine weitere Anlaufstelle für alle Bürger geschaffen. Diese ist unter der Telefonnummer (0 89) 122 220 von Montag bis Freitag jeweils zwischen 8 und 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr erreichbar. Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen. Mittels eingerichteter Kompetenz-Bereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Sowohl Fragestellungen zu gesundheitlichen Themen, Kontakt-Beschränkungen sowie Kinderbetreuung und Schule als auch zu Soforthilfen und anderer Unterstützung für Kleinunternehmen und Freiberufler können beantwortet werden. 

Hier finden Sie alle bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
RSS feed