Logo
Anzeige
Anzeige

Zahlreiche Leute feierten in der Nähe von Freising. Die angerückten Beamten fanden insgesamt 460 Gramm Drogen, 32-Jähriger jetzt in U-Haft.

(ty) Im Rahmen einer Kontrolle nach dem Infektions-Schutz-Gesetz haben Polizeibeamte laut heutiger Mitteilung am vergangenen Samstag in der Nähe von Freising insgesamt fast ein halbes Kilogramm Drogen sichergestellt. Gegen einen mutmaßlichen Dealer (32) sei mittlerweile ein Haftbefehl ergangen. Vorangegangen sei dem Einsatz ein Hinweis an die örtliche Polizeiinspektion, wonach im Freisinger Ortsteil Hohenbachern etwa 20 bis 25 Leute trotz der geltenden Corona-Beschränkungen eine Party feiern würden. 

 

"Schon bei der Annäherung an das Gebäude konnten starker Cannabis-Geruch und zahlreiche Party-Gäste  festgestellt werden", teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord heute mit. Im Rahmen der Personalien-Erhebung fanden die angerückten Beamten – so heißt es weiter – dann bei insgesamt sieben Personen rund 140 Gramm Marihuana, welches zum Teil offen zugänglich gewesen sei. 

Im Zuge einer anschließend angeordneten Wohnungs-Durchsuchung seien im Zimmer eines 32-jährigen Deutschen zudem rund 320 Gramm weiteres Rauschgift, ein griffbereites Kampfmesser, mehr als 1000 Euro Bargeld sowie typische Händler-Utensilien sichergestellt worden.

Die Ermittlungen seien mittlerweile von den Beamten der Kriminalpolizei-Inspektion in Erding übernommen worden. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse werde dem 32-Jährigen ein Verbrechen nach dem Betäubungsmittel-Gesetz zur Last gelegt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft habe der zuständige Richter einen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Dealer erlassen. "Zu den Tatvorwürfen wollte sich der Verdächtige bislang nicht äußern", so die Polizei am heutigen Nachmittag.

Gegen sämtliche bei der Party anwesenden Personen sei ein Verfahren wegen Verstößen gegen die Infektions-Schutz-Regelungen eingeleitet worden; ihnen droht damit jeweils ein Corona-Bußgeld.

Hier finden Sie alle wichtigen bislang veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
mobilitätstag-2021
RSS feed