Logo
Anzeige
zell
Anzeige
zell

Sie befanden sich in einem versperrten Abstellraum der Einrichtung in Bad Abbach.

(ty) Nachdem in Bad Abbach Hunderte von Corona-Schnelltests abhanden gekommen sind, ermitteln die Beamten von der örtlich zuständigen Polizeiinspektion aus Kelheim. Laut heutiger Mitteilung verschwanden aus einem versperrten Abstellraum in einer Reha-Klinik insgesamt 800 Schnelltests der Marke "Joinstar". Der Gesamtwert der mutmaßlich gestohlenen Schnelltests wurde heute auf 3650 Euro beziffert. 

Aktuell werde wegen des Anfangs-Verdachts des Diebstahls gegen einen unbekannten Täter ein Ermittlungs-Verfahren geführt, erklärte heute ein Polizei-Sprecher. Gegenstand der laufenden Ermittlungen sei auch, wie der besagte Lagerraum überhaupt betreten werden konnte. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen verschwanden die Corona-Schnelltests bereits zwischen 16. und 18. Februar.

Hier finden Sie alle wichtigen bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
RSS feed