Logo
Anzeige
Anzeige

26-Jähriger wollte das landwirtschaftliche Gefährt auf die Bundesstraße steuern, übersah dabei aber den Kleintransporter eines 54-Jährigen.

(ty) Zwischen Reichertshausen und Hohenkammer hat es am späten gestrigen Nachmittag auf der Bundesstraße B13 einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem ein Mähdrescher und ein Lieferwagen zusammenstoßen sind. Glücklicherweise seien weder der 54 Jahre alte Kleintransporter-Fahrer noch der 26-jährige Lenker des landwirtschaftlichen Gefährts bei dieser Kollision verletzt worden, teilte die Freisinger Polizeiinspektion heute mit. Der Unfall geschah gegen 17.30 Uhr im Bereich Niernsdorf, einem Ortsteil von Hohenkammer.

Laut Schilderung der Polizei wollte der 26-Jährige, der in der Gemeinde Reichertshausen wohnt, mit dem Mähdrescher aus einem Feldweg auf die Bundesstraße auffahren. Dabei habe er den Fiat-Ducato übersehen, der von dem 54-jährigen Italiener gesteuert wurde. Trotz eines Ausweich-Manövers nach links habe der Kastenwagen-Fahrer einen Crash nicht verhindern können: Die rechte Seite seines Autos kollidierte den Angaben zufolge mit dem vorderen Warnschild des Mähdreschers. Insgesamt wurde der Schaden auf 2000 Euro geschätzt. 


Anzeige
mobilitätstag-2021
RSS feed