Logo
Anzeige
Anzeige

Ein 17-Jähriger hat heute Nacht eine Flasche auf den Kopf und Tritte ins Gesicht bekommen – danach trat er gegen ein wildfremdes Auto und als der Fahrer ihn zur Rede stellte, schlug er zu

(ty) Kurz nach Mitternacht, gegen 0.15 Uhr, kam es heute in der Ingolstädter Schulstraße zwischen einem 17-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt und einem bislang unbekannten Täter zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei schlug der Unbekannte seinem Widersacher eine Bierflasche über den Kopf, so dass dieser zu Boden ging. Anschließend trat er mehrmals in das Gesicht des Opfers und flüchtete anschließend mit seinem Begleiter.

Eine Personenbeschreibung des brutalen Schlägers konnte nicht abgegeben werden. Das 17-Jährige Opfer geriet durch die Attacken laut Polizei dermaßen in Rage, dass er im Anschluss gegen einen zufällig vorbeifahrenden Pkw trat und diesen beschädigte. Als ihn der Pkw-Fahrer zur Rede stellen wollte, reagierte er mit beleidigenden Äußerungen – und versetzte dem Fahrer einen Schlag ins Gesicht.

Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf zirka 1500 Euro. Ein freiwilliger Alkotest bei dem Jugendlichen ergab einen Wert von 1,8 Promille. Eine ärztliche Behandlung lehnte er ab, wie ein Polizeisprecher mitteilt. Der 17-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung und Beleidigung vor der Justiz verantworten. Ermittlungen gegen den bislang unbekannten Täter wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Inspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 – 22 22 entgegen.

 

 


Anzeige
zell
RSS feed