Logo
Anzeige
Anzeige
stowasser

Eine Spaziergängerin hat bei Friedberg die bereits teilweise verweste Leiche eines seit Juli vergangenen Jahres vermissten Rentners entdeckt

(ty) Jetzt ist es traurige Gewissheit. Der seit Ende Juli vergangenen Jahres vermisste Rentner Uwe B. aus Rinnenthal im Landkreis Aichach-Friedberg ist tot. Die bereits teilweise verweste Leiche des 78-Jährigen war bereits am Donnerstag gefunden worden. Am Freitag konnte nun in der Gerichtsmedizin in München die Identität anhand des Zahnstatus zweifelsfrei geklärt werden. Hinweise auf Fremdeinwirkung haben sich bei der Untersuchung nicht ergeben, wie die Polizei mitteilt.

Nach dem 78-jährigen dementen Mann war tagelang mit Hubschrauber, Suchhunden und einer Vielzahl freiwilliger Helfer ergebnislos gesucht worden, nachdem er von einem Spaziergang nicht mehr nach Hause gekommen war.
Am Donnerstagvormittag entdeckte nun eine 47 Jahre alte Spaziergängerin die zum Teil verweste Leiche eines Mannes in einem abgelegenen Wäldchen zwischen Wiffertshausen und Paar, beides Ortsteile von Friedberg. Und die gerichtsmedizinische Untersuchung brachte nun Klarheit über die Identität.


Anzeige
RSS feed