Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Nach angeblicher Vorfahrts-Missachtung verfolgte der Pkw-Fahrer in Eching eine 36-Jährige. Am Ende stellte sich heraus, dass er betrunken am Steuer saß.

(ty) Im Landkreis Freising hat am frühen gestrigen Abend ein 71 Jahre alter Pkw-Lenker offenbar Selbstjustiz üben wollen – doch das ging gehörig nach hinten los und hat strafrechtliche Folgen. Laut heutiger Mitteilung der Polizei fuhr der Mann gegen 18 Uhr im Stadtgebiet von Eching mit seinem Auto einer 36-Jährigen bis zu deren Wohnanschrift hinterher, um eigenständig einen angeblich von der Frau begangenen Verkehrs-Verstoß aufzuklären. Die beiden seien dann verbal aneinandergeraten. Als im Zuge des Streits schließlich angekündigt worden sei, dass nun die Polizei hinzugezogen werde, sei der Mann mit seinem Auto davongefahren.

Wenig später, so berichtet die zuständige Polizeiinspektion aus Neufahrn bei Freising, wurde der 71-Jährige von Streifenbeamten an seiner Adresse in Eching angetroffen. Im Laufe des Gesprächs sei von den Gesetzeshütern eine erhebliche Alkoholisierung bei dem Pkw-Fahrer festgestellt worden. Ein anschließend durchgeführter Atem-Test habe dann auch einen Wert in Höhe von mehr als 1,1 Promille ergeben. Deshalb musste der Mann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde auch gleich sichergestellt. "Den Pkw-Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr", meldet die Polizei.

Zu dem Grund der eingangs geschilderten Verfolgungs-Aktion erklärte die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion, dass der Mann der Meinung sei, dass ihm die 36-Jährige die Vorfahrt genommen hatte. Ob das stimmt, sei noch nicht geklärt. Ungeachtet dessen, dürfte dem 71-Jährigen so etwas in nächster Zeit zumindest als Pkw-Lenker nicht mehr passieren. Denn im Zuge des Strafverfahrens, das ihm jetzt bevorsteht, droht ihm auch der Entzug seiner Fahrerlaubnis. Bekanntlich liegt ab einem Alkohol-Pegel von 1,1 Promille am Steuer eines Straftat vor, selbst wenn kein Unfall geschieht und niemand gefährdet wird.


Anzeige
RSS feed