Logo
Anzeige
Anzeige

Marktkapelle gewinnt Blasmusik-Wettbewerb in Pöttmes, umfangreiches Ferien-Programm für Kinder, Sparkassen-Besuch auf der Baustelle.

Marktkapelle gewinnt Blasmusik-Cup

(ty) Die Hohenwarter Marktkapelle hat den Blasmusik-Cup in Pöttmes gewonnen, den die dortige Blaskapelle anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens am vergangenen Wochenende veranstaltet hatte. Insgesamt vier Gruppen traten bei diesem musikalischen Wettbewerb an. Neben dem Hohenwarter Ensemble um Kapellmeister Eberhard Ade gingen die Stadtkapelle aus Neuburg, die Blaskapelle aus Ehekirchen und die Blaskapelle aus Karlshuld an den Start. Ade hatte schon im Vorfeld, etwa bei der Musik-Auswahl, nichts dem Zufall überlassen. 

Geboten wurde dem Publikum ein Potpourri aus weltbekannten Film-Melodien ("Star Wars", "Winnetou", "Mission Impossible"), ergänzt durch Klassiker und ein Glockenspiel. Auch bei der Choreografie ging es ins Detail, sodass die Tanz-Einlagen von Ade & Co. zum "Village People"-Klassiker "YMCA" mit viel Beifall belohnt wurden. Nachdem die Hohenwarter schließlich den Sieger-Pokal in Empfang genommen hatten, feierten sie ihren Erfolg noch bis in die späten Abendstunden.

Ferien-Programm für Kinder

(ty) Auch für dieses Jahr hat die Gemeinde Hohenwart ein abwechslungsreiches Ferien-Programm für die Buben und Mädchen auf die Beine gestellt. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, dürfen sich die Kinder unter anderem auf Fahrrad-Touren, ein Krimi-Spiel und Künstler-Auftritte freuen. Außerdem gebe es Bastel-, Werk- und Mal-Angebote sowie Kino-Veranstaltungen. Ab 4. Juli sei der ausführliche Ferien-Programm-Kalender für zwei Euro bei den örtlichen Banken und im Rathaus erhältlich. Auch in diesem Jahr gebe es bei jeder Veranstaltung eine Anmelde-Pflicht, wird betont.

Spätestens am 15. Juli sollten die Anmeldungen für die jeweiligen Veranstaltungen eingegangen sein, teilte die Gemeinde-Verwaltung weiter mit – bei später eingehenden Anmeldungen könnten die begrenzten Plätze bereits ausgebucht sein. Teilweise sei die Teilnehmerzahl nämlich begrenzt. "Wir versuchen jedoch bei vielen Veranstaltungen Zusatz-Termine zu bekommen, falls nötig", so ein Sprecher. Die Teilnahme-Bestätigungen könnten am Samstag, 23. Juli, zwischen 10 und 12 Uhr sowie anschließend zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus abgeholt werden. Auf dem Foto: Bürgermeister Jürgen Haindl und der Drache "Schorschi", als Ferien-Kalender-Maskottchen.

Besuch auf der Baustelle

(ty) Spätestens zum Jahreswechsel 2023/24 zieht die Sparkassen-Filiale in Hohenwart innerhalb des Ortes um. Und zwar auf die gegenüberliegende Straßenseite am Marktplatz. Die Dependance des Geldinstituts wird dann im historischen Rathaus zu finden sein, das bis dahin entsprechend renoviert sein soll. Einen langfristigen Mietvertrag haben die Gemeinde Hohenwart und die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen diesbezüglich bekanntlich längst geschlossen.

Michael Appel, Vorstands-Mitglied der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen (links im Bild), und die hiesige Filial-Leiterin Stefanie Mohr überzeugten sich am vergangenen Freitag beim Ortstermin persönlich vom Fortgang der Bauarbeiten. Bürgermeister Jürgen Haindl (FW) hatte die künftigen Mieter zu dieser Besichtigung eingeladen. Er ließ es sich dabei auch nicht nehmen, die Sparkassen-Vertreter durch die Baustelle zu führen.


Anzeige
zell
RSS feed