Logo
Anzeige
Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

(ty) Im westlichen Stadtgebiet von Pfaffenhofen laufen strafrechtliche Ermittlungen, nachdem ein bislang unbekannter Täter an der Heinrich-von-Kleist-Straße einen Eier-Automaten angegangen ist und daraus Geld erbeutet hat. Eine 50-jährige Einheimische hat Anzeige bei der örtlichen Polizeiinspektion erstattet, weil eine hölzerne Geld-Kassette aufgebrochen wurde. Der Automat befinde sich direkt an einem Wohnhaus, erklärt die Polizei. Der Kriminelle hebelte den Angaben zufolge die Holz-Kassette mit einem unbekannten Werkzeug auf und entwendete daraus zirka 200 Euro. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde die Tat zwischen dem gestrigen Abend, 21 Uhr, und dem heutigen Morgen, 7.30 Uhr, begangen. Hinweise werden unter der Rufnummer (0 84 41) 80 95 0 entgegengenommen.

Am Bahnhof von Baar-Ebenhausen ist ein bislang unbekannter Täter einen Pkw angegangen und hat dabei nicht unerheblichen Schaden angerichtet. Ein 37-Jähriger aus dem Gemeinde-Bereich von Reichertshofen hatte seinen Wagen am Dienstag am Parkplatz auf der Seite der B13 abgestellt. Als er gestern zurückkam, musste er laut Polizei feststellen, dass an dem Auto der Auspuff samt Katalysator fehlte. Bei näherer Betrachtung sei festgestellt worden, dass die Teile abgeflext und entwendet worden seien. Der Schaden belaufe sich auf etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion aus Geisenfeld unter der Rufnummer (0 84 52) 72 00 entgegen. Die Tat wurde zwischen Dienstagmorgen, 7 Uhr, und gestern Vormittag, 9.30 Uhr, begangen.

Strafrechtlich um Sachbeschädigung geht es nach einer Tat, die im Gemeinde-Bereich von Reichertshofen verübt worden ist. Am Montagnachmittag hat ein bislang Unbekannter den Mercedes einer 51 Jahre alten Frau aus Geisenfeld demoliert. Sie hatten den Pkw von 16.45 Uhr bis 17.50 Uhr am Parkplatz beim Heideweiher abgestellt. Als sie zurückkehrte, stellte sie laut heutiger Mitteilung der Polizei fest, dass die komplette rechte Seite verkratzt worden war. Der angerichtete Sachschaden belaufe sich auf zirka 5500 Euro. Hinweise, die zur Ermittlung des Täters beitragen könnten, nimmt die Polizeiinspektion aus Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 72 00 entgegen.

In den frühen Morgenstunden ist am gestrigen Donnerstag bei der Polizeiinspektion in Beilngries eine Meldung über einen toten Biber eingegangen, der auf Höhe von Pförring auf der Staatsstraße 2232 lag. Die angerückten Streifenbeamten stellten nach eigenem Bekunden fest, dass es sich um ein ausgewachsenes Tier handelt, das hier ums Leben gekommen war. Der Kadaver habe auf der Fahrbahn gelegen. Laut Polizei war der Biber von einem Fahrzeug erfasst worden. Die am Unfallort aufgefundenen Teile lassen nach Angaben der Beamten auf einen VW-Polo schließen. Hinweise werden bei der Polizei-Dienststelle in Beilngries unter der Telefonnummer (0 84 61) 64 03 0 erbeten.

In der Nacht zum gestrigen Donnerstag haben bislang unbekannte Täter in Kinding (Kreis Eichstätt) sowohl hochwertige Werkzeuge als auch Diesel-Kraftstoff von einer Baustelle geklaut. Laut Polizei wurden mehrere Container aufgebrochen. Zudem sei ein Radlader bewegt worden, um an weitere Container zu gelangen. "Die Diebe transportierten nach ersten Erkenntnissen, Diesel-Kraftstoff und Großteile der Beute mit einer an der Baustelle befindlichen Schubkarre zu ihrem Fahrzeug", heißt es im Bericht der Polizei. Der Wert der Beute werde auf 10 000 Euro geschätzt. Hinweise werden bei der Polizei-Dienststelle in Beilngries unter der Telefonnummer (0 84 61) 64 03 0 erbeten.


Anzeige
zell
RSS feed