Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Ein Pfaffenhofener wurde von drei Unbekannten in ein Gespräch verwickelt – als er dann am Bahnhof ausgestiegen war, merkte er: Der Laptop ist weg

(ty) Bei einem Trickdiebstahl im Zug ist gestern ein Pfaffenhofener um seinen Laptop erleichtert worden. Der 45-Jährige ist von drei unbekannten Personen in ein Gespräch verwickelt worden – und als er dann schon ausgestiegen war, bemerkte er den Diebstahl.

Gegen 17.25 Uhr ist der Pfaffenhofener im Personenzug der Deutschen Bundesbahn, der gerade in den Bahnhof von Pfaffenhofen einfuhr, von den drei Unbekannten in das Gespräch verwickelt worden. Als der Mann den Zug bereits verlassen hatte, bemerkte er, dass seine Tasche aufgeschnitten worden war und sein Apple-Laptop, ein Macbook Air im Wert von rund 800 Euro, fehlte.

Das diebische Trio wird wie folgt beschrieben. Der einer der beiden Männer ist vermutlich um die 35 Jahre alt, von hagerer Gestalt, trägt welliges Haar und sprach gebrochen Deutsch. Der zweite Mann war etwa im selben Alter. Auch die Frau war etwa 35 Jahre alt, trug mittelblonde schulterlange Haare und sprach ebenfalls gebrochen Deutsch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 -0 entgegen.


Anzeige
zell
RSS feed