Logo
Anzeige
Anzeige

Zirkus in Ilmmünster

(ty) In Ilmmünster macht derzeit der "Circus Rio" Station. Sein Zelt hat er hinterm Rathaus auf der Wiese an der Freisinger Straße aufgestellt. Vorstellungen gibt es an diesem Samstag, Sonntag und Montag jeweils um 15 Uhr. Platzreservierungen sind unter der Nummer 01 76 – 84 32 77 30 möglich. Weitere Infos unter www.circusrio.de .

 

Kreisstraße gesperrt

(ty) Die Kreisstraße PAF 10 Wolnzach – Jebertshausen ist wegen Gleisbauarbeiten im Bereich des Bahnübergangs Auerbergstraße vom 22. April, 8 Uhr, bis 24. April, 7.30 Uhr, vollständig gesperrt. Das teilte das Landratsamt Pfaffenhofen mit. Eine Umleitung werde eingerichtet. Der Anliegerverkehr bis zum Bahnübergang ist frei. 

 

Änderungen bei der Müllabfuhr

(ty) Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Pfaffenhofen (AWP) mitteilt, ändern sich wegen des Feiertages 1. Mai die Abfuhrtermine (14-tägliche Leerung der Bio- und Restabfalltonnen, vierwöchentliche Leerung der Papiertonnen) wie folgt: Montag, 28., Dienstag 29. und Mittwoch 30. April bleiben unverändert. Donnerstag, 1. Mai (Maifeiertag), wird auf Freitag, 2. Mai, verschoben und Freitag, 2. Mai, wird auf Samstag, 3. Mai, verlegt. Die genannten Änderungen sind in den Abfuhrterminplänen für dieses Jahr bereits berücksichtigt.

 

Landkreis vergibt Millionen-Aufträge

(ty) Der Bau- und Vergabeausschuss des Landkreises Pfaffenhofen hat in seiner jüngsten Sitzung eine Reihe von Aufträgen vergeben. Sie betreffen die Sanierung des Landratsamts, die Sanierung der Georg-Hipp-Realschule in der Kreisstadt sowie den Unterhaltung und Ausbau von Kreisstraßen.

Die Vergaben zum Landratsamt beziehen sich auf den so genannten Bauteil C auf der Nordseite. Die Schreinerarbeiten für insgesamt vier Küchen führt die Firma Lorenz Dick aus Reichertshausen für gut 46 000 Euro aus. Malerarbeiten wurden für knapp 97 000 Euro an die Firma A. Ettl GmbH aus Allershausen vergeben; und die Firma Fritz Ettenreich GmbH aus Ehekirchen wird Schlosserarbeiten für fast 65 000 Euro ausführen.

Im Rahmen der Generalsanierung der Georg-Hipp-Realschule wurden folgende Aufträge vergeben: Baumeisterarbeiten in Höhe von 1,16 Millionen Euro werden bei der Firma Probat Bau GmbH aus Feldkirchen beauftragt. Die Firma Söll Gerüstbau GmbH aus Neusäß wird Gerüstbauarbeiten im Wert von 178 000 Euro ausführen. Die Durchführung von Abbrucharbeiten für 226 000 wurde an die Firma Rizgar GmbH aus München vergeben. Die Firma Lödige Aufzugstechnik GmbH aus Eching erhält einen Auftrag in Höhe von 47 500 Euro. Die Brandmeldeanlage wird für 131 000 Euro von der Firma Dafner GmbH Co.KG aus Ergolding errichtet. Die Schulmöbel für den Bauabschnitt I Verwaltung werden für 110 000 Euro von der Firma VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co.KG aus München geliefert. Und die Firma CFT Bürotechnik aus Pfaffenhofen erneuert die Telefonanlage für 39 000 Euro.

Im Zusammenhang mit dem Unterhaltung und Ausbau von Kreisstraßen wurden folgende Aufträge vergeben: Die Kreisstraße PAF 17 wird von der Einmündung PAF 14 bis zur Zufahrt Bayernoil zur Verbesserung der Straßenverhältnisse ausgebaut. Der Auftrag ging für knapp 2,2 Millionen Euro an die Firma Pusch Bau aus Kinding. Beim Ausbau der Kreisstraße PAF 21 in der Ortsdurchfahrt Rohrbach handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Pfaffenhofen und der Gemeinde Rohrbach zur Verbesserung der Straßenverhältnisse und der Entwässerungseinrichtungen sowie des Ausbaus der Gehwege. Den Zuschlag erhielt hier Firma Schelle aus Pfaffenhofen für insgesamt 778 000 Euro; der Anteil des Landkreises beträgt 553 000 Euro. 

 

Wer schützt unsere Daten?

„Wer schützt unsere Daten – in Zeiten von Google, NSA & Co?" So lautet das Thema einer Vortragsveranstaltung am 22. April um 10.30 Uhr im Ingolstädter Kolpinghaus. Referenten sind die Europaabgeordnete Nadja Hirsch, Medien- und netzpolitische Sprecherin der FDP im Europäischen Parlament und Mitglied der FDP-Kommission für Medien und Internet, Oliver Brunner, stellvertretender Referatsleiter beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, Christian Heller, Blogger und Autor von „Post-Privacy: Prima leben ohne Privatsphäre“ sowie Stephan Eschenbacher, externer Datenschutzbeauftragter und Sprecher der Regionalgruppe Bayern im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD). Der Eintritt ist frei.

 


Anzeige
zell
RSS feed