Logo
Anzeige
Anzeige

Die Frau aus Schrobenhausen verlor auf der ND5 zwischen Autenzell und Weilach die Kontrolle über ihr Auto.

(ty) Schwere Verletzungen hat eine 25 Jahre alte Pkw-Lenkerin am gestrigen Nachmittag bei einem Verkehrsunfall im Gemeinde-Bereich von Gachenbach im Kreis Neuburg-Schrobenhausen erlitten. Die junge Frau war nach Angaben der Polizei auf der Kreisstraße ND5 – von Autenzell her kommend – in Richtung Weilach unterwegs und wollte etwa auf halber Strecke einem Kleintier ausweichen. Dabei habe sie die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Er sei zunächst nach rechts ins Bankett geraten und dann von der Straße abgekommen. Das Auto sei nun einen Hang hinaufgefahren, habe einen Baum gestreift und sei letztlich auf der Fahrerseite auf einem Radweg zum Liegen gekommen.

Die 25-Jährige, die aus dem Gemeinde-Bereich von Schrobenhausen stammt, konnte sich laut heutiger Mitteilung der Polizei selbstständig befreien, indem sie über die Beifahrerseite aus dem Wrack kletterte. Streifenbeamte von der Polizeiinspektion aus Schrobenhausen kümmerten sich um die Erstversorgung der Verunglückten. Anschließend sei die als schwer verletzt geltende Frau mit Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. An ihrem Auto sei ein Totalschaden entstanden; es habe von einem Abschlepp-Unternehmen geborgen werden müssen. Der Unfall geschah gegen 15 Uhr.


Anzeige
zell
RSS feed