Logo
Anzeige
Anzeige

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

(ty) Strafrechtliche Ermittlungen wegen Sachbeschädigung laufen im Stadtgebiet von Pfaffenhofen, nachdem ein bislang Unbekannter einen Pkw ramponiert hat. Wie die örtliche Polizeiinspektion heute mitteilte, hatte ein 28 Jahre alter Einheimischer seinen grauen Audi-A3 unbeschädigt am Rande der Kohnlestraße – bei Haus-Nummer 5 – abgestellt. Als er zurückgekehrt sei, habe er einen ungefähr zwei Meter langen Kratzer an der linken Seite seines Wagens feststellen müssen. Beziffert wird der angerichtete Schaden auf etwa 1500 Euro. Bislang gebe es keine nähere Hinweise zum Täter, so ein Polizei-Sprecher heute. Sachdienliche Angaben nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 0 entgegen. Die Tat wurde zwischen Sonntagabend, 19 Uhr, und Montagvormittag, 9 Uhr, begangen. 

Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort laufen in Jetzendorf, nachdem ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Pkw angefahren und sich dann einfach davongemacht hat. Passiert ist das laut heutiger Mitteilung der Polizei an der Aichacher Straße bei Haus-Nummer 19 – und zwar zwischen Donnerstagnachmittag, 14 Uhr, und Freitagmorgen, 7 Uhr. Eine 36-jährige Einheimische hatte ihren grauen BMW auf ihrem Privat-Parkplatz vor dem Wohnhaus abgestellt. Wer den Wagen angefahren hat, ist unklar. Der Schaden am BMW wird auf 2000 Euro geschätzt. Streifenbeamte fanden ein Teil des Verursacher-Fahrzeugs am Tatort. Hinweise werden bei der Polizei-Dienststelle in Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 0 entgegengenommen.

Ein bisher Unbekannter steuerte am Sonntag gegen 21.30 Uhr in Schrobenhausen mit einem rotem Pkw auf die B300 in Richtung Ingolstadt – und zwar laut Polizei, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten. Ein 77-Jähriger aus Lenting habe stark bremsen müssen, um einen Crash zu vermeiden. Der dahinter kommende 48-Jährige aus Landsberg habe keine Chance mehr gehabt, den Zusammenstoß zu verhindern, weshalb es zum ungebremsten Auffahr-Unfall kam. Der Unbekannte, der das Ganze ausgelöst hatte, sei einfach davongefahren. Der Schaden an den zwei Unfall-Wagen wurde jeweils im vierstelligen Euro-Bereich angesiedelt. Verletzt wurde niemand. Der Verursacher soll mit seinem VW-Polo oder VW-Golf unterwegs gewesen sein. Hinweise nimmt die örtliche Polizeiinspektion unter der Rufnummer (0 82 52) 89 75 0 entgegen.

Ebenfalls um Unfallflucht geht es nach einem Crash, der sich am gestrigen Nachmittag im Gemeinde-Bereich von Aiglsbach im Nachbar-Landkreis Kelheim ereignet hat. Nach Angaben der Polizei demolierte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer in Gasseltshausen eine Betonmauer. Er sei vermutlich mit einem Lastwagen unterwegs gewesen. Zu der Kollision sei es vermutlich beim Rangieren gekommen. An der Mauer sei ein Schaden von zirka 500 Euro entstanden. Vom Verursacher fehle jede Spur. Hinweise nimmt die zuständige Polizeiinspektion aus Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33 -0 entgegen.

In Mainburg hat ein bislang unbekannter Täter zwischen Freitag und Sonntag zwei Pkw demoliert, die an der Ringstraße standen. Wie die örtliche Polizeiinspektion erklärte, wurde jeweils die Heckscheibe eingeschlagen. Geschädigt wurden ein 22-Jähriger und ein 39-Jähriger, beide aus Mainburg. "Der Tatzeitraum lässt sich nicht näher eingrenzen", so ein Polizei-Sprecher. Der angerichtete Schaden wurde auf 1000 Euro geschätzt. Bislang gebe es keine Hinweise zum Täter. Sachdienliche Angaben nimmt die Polizeiinspektion in Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33 -0 entgegen. 


Anzeige
zell
RSS feed