Logo
Anzeige
Anzeige

Heute IGLI-Stammtisch

Am heutigen Dienstag, 3. Juni, findet der monatlich stattfindende Stammtisch des Vereins „Lebendige Innenstadt“ Pfaffenhofen (IGLI) ab 20 Uhr im Cafe Othello statt. „Wir werden über den geplanten Einkaufsabend im September sprechen und ab 21 Uhr auch eine Testbeleuchtung mit LED-Strahlern unter dem Motto ,Pfaffenhofen leuchtet’ am Hauptplatz sehen, um entscheiden zu können, in welcher Farbe und wie beleuchtet werden soll“, berichtet Präsident Fabian Stahl. Darüber hinaus solle in lockerer Runde über weitere Themen diskutiert werden, die die Innenstadt bewegen. Eingeladen sind wie immer alle interessierten Unternehmen. Tische sind im Außenbereich reserviert. Um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

„Forum Baukultur“ lädt zum Stammtisch

(ty) Der Vorstand des „Forum Baukultur“ lädt alle Interessierten zum Stammtisch am Dienstag, 10. Juni, ab 19 Uhr in den Nebenraum des Gasthauses "Stegerbräu" in der Ingolstädter Straße 13 in Pfaffenhofen ein. Geplant ist der Austausch über aktuelle Themen und geselliges Beisammensein, wie Schriftführer Mathias Langenegger mitteilt.

  

Sperrung in Affalterbach

(ty) Die Kreisstraße PAF 9 in Affalterbach (Uttenhofener Straße) muss bei Haus Nummer 2 wegen Kanalverlegungsarbeiten bis Freitag, 6. Juni, voll gesperrt werden. Das teilt das Landratsamt mit. Die Umleitung erfolgt über Kleinreichertshofen, Gundamsried und die B 13 sowie umgekehrt.

 

Beratung für Schwangere

(ty) Die Schwangerenberatungsstelle des Landratsamts Pfaffenhofen wird am heutigen Dienstag, 3. Juni, vormittags in der Außenstelle Nord in Vohburg für Beratungstermine vor Ort sein. In Manching findet die nächste monatliche Außensprechstunde am Donnerstag, 5. Juni, von 9 bis 11 Uhr im Rathaus Manching (Haus des Bürgers, Zimmer 113) statt. Sozialpädagogin Inge Seidl steht bei den Beratungsterminen für alle rechtlichen, sozialen, finanziellen und psychologischen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist für alle Außensprechtage per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon (0 84 41) 79 19 67 möglich.

 

„Die Welle“ am Hallertau-Gymnasium

(ty) Die Theatergruppe des Hallertau-Gymnasiums Wolnzach HGW lädt am 3. und 4. Juli zur Aufführung des Stücks „Die Welle“ ein. Gewählt wurde diese Adaption des Jugendbuchklassikers von Morten Rhue, weil darin die Gefahren der Gleichschaltung und des konzertierten Hasses gegen Menschen, die nicht zu einer bestimmten Gruppe gehören, deutlich erfahrbar gemacht werden. Dieses Thema sei der Schulgemeinschaft wichtig, „zumal wir eine ,Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage’ sind“, wie in einer Mitteilung der Schulleitung betont wird.

Das Schulspiel darf sich am HGW regen Zuwachses erfreue., So gab es dieses Jahr so viele Anmeldungen, dass die Gruppe der Unter- und Mittelstufe geteilt werden musste. Die Schauspieler, die „Die Welle“ spielen, besuchen alle die neunte Jahrgangsstufe. Dabei agiere die zu großen Teilen bereits erfahrene Truppe weitgehend eigenständig. Auch die Regie wurde dieses Jahr von einer Schülerin, Emma Eberhardt, übernommen.

„Dieses erfreuliche Interesse am Theater ist nicht zuletzt dem Publikum geschuldet, das den Schauspielern in den vergangenen Jahren das gegeben hat, was man als Schauspieler am nötigsten braucht: ein volles Haus und viel Applaus“, heißt es aus dem HGW. Die beiden Vorstellungen beginnen am 3. und 4. Juni um jeweils 19 Uhr. 


Anzeige
zell
RSS feed