Logo
Anzeige
Anzeige

Der Autobauer lässt am kommenden Freitag für die Fußball-WM sogar die Spätschicht ausfallen 

(ty) Ob es hilft? Das bleibt abzuwarten. Audi wird auf jeden Fall seinen Mitarbeitern am kommenden Freitag freigeben, wenn Deutschland gegen Frankreich im Viertelfinale der WM um das Weiterkommen kämpft. Die Spätschichten in Ingolstadt und Neckarsulm entfallen wegen des Spiels auf jeden Fall komplett. In Ingolstadt betrifft das 4500 Arbeiter in Neckarsulm 3300. Die Produktion wird am Freitag erst wieder mit der Spätschicht um 22 Uhr aufgenommen. Und bis dahin ist alles entschieden. Selbst wenn es Verlängerung und Elfmeterschießen gibt. „Mal sehen, ob wir noch eine weitere Regelung brauchen“, meint eine Audi-Sprecherin, die nach dem letzten Spiel gegen Algerien offenbar nicht so hoffungsvoll auf Freitag blickt.


Anzeige
zell
RSS feed