Logo
Anzeige
Anzeige
zell

In der Ingolstädter Hindenburgstraße schoss gestern Mittag ein Unbekannter offenbar mit einem Luftgewehr auf einen Bus der INVG 

(ty) Aufgrund möglicher Schüsse mit einem Luftgewehr auf einen Linienbus der INVG hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Während der Fahrt des Busses auf der Hindenburgstraße gab es gestern gegen 12.15 Uhr einen plötzlichen Einschlag auf ein seitliches Fenster, worauf die Scheibe splitterte. Der Busfahrer stoppte umgehend den Bus und kontaktierte die Polizei. Er und die  Fahrgäste blieben unverletzt. Aufgrund der Art der Beschädigung wird davon ausgegangen, dass aus umliegenden Gebäudekomplexen der Bus mit einem Luftgewehr beschossen wurde. Da die Fahrgäste den Bus und die Örtlichkeit bis zum Eintreffen der Polizei bereits verlassen hatten, werden diese sowie sonstige Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Ingolstadt unter (0841) 9343-2222 zu melden.  


Anzeige
RSS feed