Logo
Anzeige
Anzeige

An einer Ingolstädter Bushaltestelle ist gestern früh ein Schüler von einem Exhibitionisten belästigt worden

(ty) In Ingolstadt ist gestern früh ein Schüler von einem Exhibitionisten belästigt worden. Wie die Polizei berichtet, wartete der Bub gegen 6.45 Uhr in der Georgstraße auf den Schulbus, als ihn ein fremder Mann ansprach, der zunächst noch etwas abseits gestanden hatte. Jetzt bemerkte der Schüler, dass der Mann seine Hose geöffnet hatte und dass dessen erigiertes Glied zu sehen war. Der Bub entfernte sich daraufhin schnell; er sah aber noch, wie der Unbekannte zu Fuß in Richtung Deschinger Straße verschwand. 

Der Täter wird als 180 Zentimeter großer und 40 bis 50 Jahre alter Mann mit dicklicher Figur beschrieben. Er sprach deutsch und war bekleidet mit einer hellblauen Jeans, einem braunen Anorak und einer dunklen Strickmütze ohne Rand. Die Ingolstädter Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Wer Hinweise zu der beschriebenen Person gaben kann oder Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht hat, wird gebeten, sich unter Telefonnummer (08 41) 93 43 -0 bei der Polizei zu melden.


Anzeige
zell
RSS feed