Logo
Anzeige
Anzeige

Dieser Unfall gestern auf der B13 bei Ebenhausen-Werk hätte böse Enden können

(ty) Das hätte böse enden können, doch da war offenbar ein Schutzengel mit im Spiel. Obwohl an beiden beteiligten Autos Totalschaden entstand, kamen die beiden Fahrer bei einem Unfall in Ebenhausen-Werk gestern Nachmittag glimpflich davon: Einer erlitt leichte Verletzungen, der andere blieb unversehrt.

Gegen 14.40 Uhr bog ein Ingolstädter mit seinem Toyota aus Ebenhausen-Werk kommend nach links in die B13 Richtung Ingolstadt ein. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Opel eines Reichertshofen, der auf der Bundestraße nach Hause wollte. Im Einmündungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei erlitt der Mann aus Reichertshofen leichte Verletzungen, die vom Rettungsdienst ambulant versorgt wurden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 23 000 Euro beziffert.  


Anzeige
zell
RSS feed