Logo
Anzeige
Anzeige

In der Pfaffenhofener Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist konzertieren heute Oboist Cvetomir Velkov, der Kinderchor der Lutz-Schule und das Peter-Wittrich-xtett – der Eintritt ist frei

(ty) Unter dem Titel „Memo-Sternstunden“ findet am heutigen dritten Adventsonntag ab 11.45 Uhr eine weitere kirchenmusikalische Feierstunde dieser Reihe statt. Als fester Bestandteil sind wieder das „Peter-Wittrich-xtett“ und der Kinderchor der Josef-Maria-Lutz-Schule in der Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist in Pfaffenofen dabei. Als Titellied singen die Kinder „Das Licht einer Kerze ist im Advent erwacht“ und die Besucher sind auch dieses Mal eingeladen, am Ende der Veranstaltung dieses beliebte, neue geistliche Lied mitzusingen. 

Mit Cvetomir Velkov ist ein seit einigen Jahren in Pfaffenhofen lebender Oboist als Gast dabei, der bereits in mehreren Konzerten und „Memo“–Veranstaltungen in der Stadtpfarrkirche sein außergewöhnliches Können demonstriert und immer wieder Begeisterung bei den Zuhörern ausgelöst hat. Der ehemalige Solo-Oboist der Europäischen Philharmonie spielt mit dem „Peter-Wittrich-xtett“ das „Concerto grosso“ in B von Georg Friedrich Händel, auch dieses Orchesterstück hat der Namengeber des Ensembles, Peter Wittrich, für sein „xtett“ arrangiert. Dank Sponsoren ist der Eintritt frei, Spenden gehen wieder komplett an die Aktion „Sternstunden“ des BR. Das Konzert dauert etwa 40 Minuten.


Anzeige
zell
RSS feed